Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Polizei

Vermisste Studentin aus Bochum tot aufgefunden

03.08.2012 | 16:31 Uhr
Vermisste Studentin aus Bochum tot aufgefunden

Bochum.   Die seit fast einer Woche vermisste Studentin aus Bochum ist am Freitag tot aufgefunden worden. Polizeibeamte entdeckten die Leiche im Bereich einer Kläranlage in Bochum-Querenburg. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die vermisste Studentin aus Bochum ist tot. Wie die Polizei mitteilt, fanden Beamte den Leichnam der 25-Jährigen am Freitagmittag gegen 13 Uhr im Bereich der Kläranlage in Bochum-Querenburg. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor. In der Nähe der Leiche entdeckten die Polizisten einen Abschiedsbrief.

Die junge Studentin wurde seit Samstag, 28. Juli, vermisst. Einen Tag später wollte sie ihren 25. Geburtstag bei ihren Eltern in Kleve feiern. Sie kündigte ihren Besuch per Telefon an und äußerte ihrem Bruder gegenüber, dass sie in ihren Geburtstag hineinfeiern wollte. Eine am Sonntag an sie gesendete SMS blieb unbeantwortet.


Empfehlen
Themenseiten
Aus dem Ressort
Elfjähriger rettet in Wattenscheid altem Mann das Leben
Heldentat
Leon Volkeri aus Wattenscheid-Höntrop ist ein kleiner Held: Er spürte einen verschwundenen Demenzkranken auf und bewahrte ihn so wohl vor dem Tod. Der Realschüler spielt einfach gerne Detektiv.
Die A40 wird zwischen Bochum und Dortmund gesperrt
Verkehr
Zwischen Bochum und Dortmund kommt es auf der A40 wieder zu Einschränkungen. Ab Freitagabend (1. August) bis Dienstagmorgen ist in Richtung Dortmund nur ein Fahrstreifen frei. Ab Donnerstag, 7. August, folgt eine komplette Sperrung der A40 Richtung Dortmund. Grund sind Arbeiten am Straßenbelag.
Urlaub von Herrchen
Tiere
In der Hundepension des Tierschutzvereins Bochum finden bis zu 15 Hunde ein vorübergehendes Zuhause, wenn ihre Besitzer im Urlaub sind.
Gemeinsam den Alltag meistern
Pflege
Die 77-jährige Hannelore Friedrich ist nach einem Schlaganfall auf Pflege angewiesen. Ihre Familie hat sich entschieden, sie zu Hause zu betreuen.
Bochums Bürger können Stadt jetzt elektronisch Mängel melden
Bürger-Service
Mit einem elekronischen Kummerkasten, einem sogenannten Mängel-Melder, können Bochumer Bürger ab sofort per Internet an die Stadt wenden, um über Probleme aus ganz verschiedenen Bereichen in der Stadt zu berichten. Die Stadt sichert zu, dass den Anregungen auch nachgegangen wird.
Umfrage
Die Initiative „Industrie Mittleres Ruhrgebiet“ schlägt vor, zur Sanierung der Stadtfinanzen die Gewerbesteuer zu senken, um Firmen anzulocken . Bochums Kämmerer ist hingegen für eine Erhöhung dieser Steuer. Was meinen Sie?
 
Fotos und Videos