USB wirbt dafür, die Biotonne zu nutzen

Wohin mit Rasenschnitt und Gestrüpp? Der USB macht darauf aufmerksam, dass die Wertstoffhöfe den Grünschnitt kostenlos annehmen. In Kürze werde auch wieder die Grünschnittsammelstelle an der Bergener Straße öffnen.

Besondere Vorteile bringe außerdem die Biotonne, die alle zwei Wochen vor der eigenen Haustür abgeholt werde. Das spare Zeit und Geld. Abhängig von der Personenzahl können Nutzer einer 120-l-Restmülltonne ihr Abfallvolumen auf 80l reduzieren. Bei gleichzeitiger Aufstellung einer Biotonne mit 60 l Volumen ergibt sich dadurch eine jährliche Ersparnis von 40,20 Euro.

Umwandlung in Biogas

Die Bioabfälle werden in der Biogasanlage Witten zu Biogas umgewandelt. Daraus entsteht umweltfreundlicher Strom. Am Ende der Verwertungskette kommen noch Kompost oder Dünger dabei heraus.

Auch ohne Garten könne sich die Anschaffung einer Biotonne lohnen. Küchenreste wie Kaffeefilter, Obst- oder Gemüseschalen fallen täglich im Haushalt an. Die Biotonne sei der beste Weg zur Entsorgung.