Das aktuelle Wetter Bochum 15°C
Stadtreinigung

USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg

16.10.2012 | 17:09 Uhr
USB-Mitarbeiter Rafael Galonska mit einem Saugcontainer (25 Kubikmeter) an der Graf-Engelbert-Straße.Foto: Olaf Ziegler

Bochum.  Zurzeit machen die 16 Stadtreinigungs-Kolonnen des USB viele Überstunden, weil sie insgesamt run 30.000 Kubikmeter Laub wegtransportieren müssen.

Klaus Poppe wünscht sich zurzeit so richtig kalte Temperaturen, allerdings nur aus einem ganz bestimmten dienstlichen Grund: Das Laub sollte möglichst schnell von den Bäumen herunterfallen, damit es abtransportiert werden kann. Poppe ist beim Umweltservice Bochum (USB) Einsatzleiter für die Straßenreinigung und den Winterdienst . „Wir wünschen uns schnell Frost, damit wir auch schnell das Laub von der Straße bekommen“, sagte er am Dienstag der WAZ.

Das viele Laub hält die insgesamt 16 Reinigungskolonnen des USB mächtig auf Trab. Die Blätter müssen rasch runter von den Straßen und dem Bürgersteigen, um sie verkehrssicher zu halten. Deshalb schieben die Kolonnen Überstunden. Auch samstags von 6 bis 14 Uhr greifen sie zum Besen oder zum Saugrohr. Eine Kolonne besteht aus einem Kehrrichtsammelwagen mit sechs Männern sowie einer Klein- und einer Großkehrmaschine. Insgesamt fallen rund 30 000 Kubikmeter Laub auf die öffentlichen Straßen und Gehwege, schätzt der USB.

3000 Laubkörbe werden entleert

Zurzeit werden unter anderem die rund 3000 Laubkörbe entleert, die von den Anwohnern gefüllt worden sind. So zum Beispiel gestern an der Hiltroper- und an der Graf-Engelbert-Straße, die jeweils von vielen Bäumen flankiert sind. USB-Kräfte hoben die bodenlosen Körbe vorher an, damit die Müllfahrzeuge mit ihren Saugrüsseln die Blätterhaufen besser und rückstandsloser aufnehmen können. Insgesamt setzt der USB 25 Großkehrmaschinen ein, 19 Kleinkehrmaschinen, 19 Kehrrichtsammelfahrzeuge, zwei Müllfahrzeuge mit Saugrichtung und zwei „Trilos“ (Saugcontainer) ein.

Die Laubmassen landen zunächst auf einem Umschlagplatz an der Markstraße in Querenburg. Dort wächst in diesen Herbsttagen ein gewaltiger Blätterberg in die Höhe. Das Laub wird später zu einem Entsorgungsunternehmen in Herne gebracht.

Laub aus dem eigenen Garten darf nicht die Körbe

Die Laubkörbe dürfen aber nur mit Laub von Straßen und Gehwegen gefüllt werden, nicht mit Laub aus dem eigenen Garten. Dafür und für andere Gartenabfälle bietet der USB kostenlos Sammelstellen an: an der Zentraldeponie an der Brelohstraße 70 in Kornharpen, an der Schattbachstraße 80 in Laer, Am Sattelgut 132 in Linden, An der Provitze 20 in Riemke, an der Blücherstraße 53 in Wattenscheid, an der Brandwacht in Werne und an der Bergener Straße in Bergen (werktags 7.30 bis 20 Uhr und samstags von 7.30 bis 15.30 Uhr).

Vom 22. Oktober bis 17. November wird eine zusätzliche Sammelstelle für Grünschnitt in Wattenscheid auf dem Parkplatz am Hallenfreibad Süd „In der Mark“ eingerichtet. Sie ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet und samstags von 7.30 bis 15.30 Uhr.

Auch 103 Parks und Grünflächen werden entlaubt

Weitere Massen an Laub fallen in den Parks und Grünanlagen herunter. 103 sind es in Bochum. Hinzu kommen 20 Friedhöfe und 300 Spielplätze mit Bäumen. 5000 Kubikmeter Laub fallen dabei ein. Die 50 dafür abgestellten Stadtmitarbeiter haben zwei große, jeweils rund 25 000 Euro teure Turbinen-Anlagen zur Verfügung. Damit wird das Laub angesaugt, zerhäckselt und schließlich auf einen Lastwagen gepustet. Alle anfallenden Laubmengen werden der fachgerecht entsorgt, teilte die Stadt mit.

So schön ist der Herbst

Bernd Kiesewetter

Kommentare
29.10.2012
08:22
kleiner Hinweis, mein lieber #7-2
von tomatenkiller_neo | #10

Die komplette Stadt beschränkt sich eigentlich nur auf einige ausgewählte
Bereiche in der Innenstadt, rund ums Rathaus, den HBF und die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mann wohl bei illegalem Autorennen in Bochum schwer verletzt
Unfall
Unter Alkoholeinfluss hat sich ein 32-jähriger Bochumer offenbar ein illegales Autorennen geliefert. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Galerie m zeigt berühmte Kissenbilder von Gotthard Graubner
Ausstellung
Drei Künstler, drei Welten: Im Weitmarer Schlosspark sind bedeutende Vertreter der Gegenwartskunst ausgestellt - von Arnulf Rainer bis Lee Ufan.
Urbanatix wird zum offenen Jugendprojekt
Festival
Das Straßenkunst-Festival Urbanatix wird zum offenen Jugendprojekt „Open Space“. Ab dem Sommer kann im Henry-Bessemer-Park täglich trainiert werden.
Bermuda-Club füllt mit Karaoke eine Marktlücke
Szene
Karaoke ist „Kult“: Im gleichnamigen Bermuda-Club sind die Mitsingabende ein Publikumsrenner. Viermal pro Woche üben sich Besucher als Sänger.
Stadtwerke Bochum starten neue Runde für Bürgerprojekte
Sponsoring
Die Stadtwerke Bochum starten eine neue Runde für ihre Bürgerprojekte. Ab sofort kann jeder abstimmen. Eine halbe Million Euro steht bereit.
Fotos und Videos
Ein starkes Stück Bochum
Bildgalerie
Springorum-Radweg
Buntes aus dem Wok
Bildgalerie
Das isst der Pott
Kemnade in Flammen
Bildgalerie
Volksfest
article
7199791
USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg
USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/usb-fegt-30-000-kubikmeter-laub-weg-id7199791.html
2012-10-16 17:09
Bochum, Umweltservice, USB, Laub, Laubsammlung, Laubkörbe
Bochum