Das aktuelle Wetter Bochum 17°C
Stadtreinigung

USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg

16.10.2012 | 17:09 Uhr
USB-Mitarbeiter Rafael Galonska mit einem Saugcontainer (25 Kubikmeter) an der Graf-Engelbert-Straße.Foto: Olaf Ziegler

Bochum.  Zurzeit machen die 16 Stadtreinigungs-Kolonnen des USB viele Überstunden, weil sie insgesamt run 30.000 Kubikmeter Laub wegtransportieren müssen.

Klaus Poppe wünscht sich zurzeit so richtig kalte Temperaturen, allerdings nur aus einem ganz bestimmten dienstlichen Grund: Das Laub sollte möglichst schnell von den Bäumen herunterfallen, damit es abtransportiert werden kann. Poppe ist beim Umweltservice Bochum (USB) Einsatzleiter für die Straßenreinigung und den Winterdienst . „Wir wünschen uns schnell Frost, damit wir auch schnell das Laub von der Straße bekommen“, sagte er am Dienstag der WAZ.

Das viele Laub hält die insgesamt 16 Reinigungskolonnen des USB mächtig auf Trab. Die Blätter müssen rasch runter von den Straßen und dem Bürgersteigen, um sie verkehrssicher zu halten. Deshalb schieben die Kolonnen Überstunden. Auch samstags von 6 bis 14 Uhr greifen sie zum Besen oder zum Saugrohr. Eine Kolonne besteht aus einem Kehrrichtsammelwagen mit sechs Männern sowie einer Klein- und einer Großkehrmaschine. Insgesamt fallen rund 30 000 Kubikmeter Laub auf die öffentlichen Straßen und Gehwege, schätzt der USB.

3000 Laubkörbe werden entleert

Zurzeit werden unter anderem die rund 3000 Laubkörbe entleert, die von den Anwohnern gefüllt worden sind. So zum Beispiel gestern an der Hiltroper- und an der Graf-Engelbert-Straße, die jeweils von vielen Bäumen flankiert sind. USB-Kräfte hoben die bodenlosen Körbe vorher an, damit die Müllfahrzeuge mit ihren Saugrüsseln die Blätterhaufen besser und rückstandsloser aufnehmen können. Insgesamt setzt der USB 25 Großkehrmaschinen ein, 19 Kleinkehrmaschinen, 19 Kehrrichtsammelfahrzeuge, zwei Müllfahrzeuge mit Saugrichtung und zwei „Trilos“ (Saugcontainer) ein.

Die Laubmassen landen zunächst auf einem Umschlagplatz an der Markstraße in Querenburg. Dort wächst in diesen Herbsttagen ein gewaltiger Blätterberg in die Höhe. Das Laub wird später zu einem Entsorgungsunternehmen in Herne gebracht.

Laub aus dem eigenen Garten darf nicht die Körbe

Die Laubkörbe dürfen aber nur mit Laub von Straßen und Gehwegen gefüllt werden, nicht mit Laub aus dem eigenen Garten. Dafür und für andere Gartenabfälle bietet der USB kostenlos Sammelstellen an: an der Zentraldeponie an der Brelohstraße 70 in Kornharpen, an der Schattbachstraße 80 in Laer, Am Sattelgut 132 in Linden, An der Provitze 20 in Riemke, an der Blücherstraße 53 in Wattenscheid, an der Brandwacht in Werne und an der Bergener Straße in Bergen (werktags 7.30 bis 20 Uhr und samstags von 7.30 bis 15.30 Uhr).

Vom 22. Oktober bis 17. November wird eine zusätzliche Sammelstelle für Grünschnitt in Wattenscheid auf dem Parkplatz am Hallenfreibad Süd „In der Mark“ eingerichtet. Sie ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet und samstags von 7.30 bis 15.30 Uhr.

Auch 103 Parks und Grünflächen werden entlaubt

Weitere Massen an Laub fallen in den Parks und Grünanlagen herunter. 103 sind es in Bochum. Hinzu kommen 20 Friedhöfe und 300 Spielplätze mit Bäumen. 5000 Kubikmeter Laub fallen dabei ein. Die 50 dafür abgestellten Stadtmitarbeiter haben zwei große, jeweils rund 25 000 Euro teure Turbinen-Anlagen zur Verfügung. Damit wird das Laub angesaugt, zerhäckselt und schließlich auf einen Lastwagen gepustet. Alle anfallenden Laubmengen werden der fachgerecht entsorgt, teilte die Stadt mit.

So schön ist der Herbst

Bernd Kiesewetter

Kommentare
29.10.2012
08:22
kleiner Hinweis, mein lieber #7-2
von tomatenkiller_neo | #10

Die komplette Stadt beschränkt sich eigentlich nur auf einige ausgewählte
Bereiche in der Innenstadt, rund ums Rathaus, den HBF und die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Viele neue Köpfe gestalten die Stadt
Führungspersönlichkeiten
Vom Chefsessel im Rathaus bis zur Trainerbank beim VfL – es gibt neue Gesichter an einflussreichen Stellen in der Stadt.
Steuergelder lassen auf sich warten
Finanzen
Beinahe die Hälfte aller Forderungen, die die Stadt Ende 2014 gegenüber Schuldnern hatte, waren Gewerbesteuern. Mitunter muss sie lange warten.
Letzter Gottesdienst in der Augusta-Kapelle am 7. August
Kapelle
Am 7. August findet in der Augusta-Kapelle ein „Entweihungsgottesdienst“ statt. Die Kapelle wird zugunsten eines Bettenhauses fürs Krankenhaus...
Finanzierung bleibt der Knackpunkt
Theaterrückblick
Die WAZ blickt in einer fünfteiligen Serie auf die Spielzeit 2014/15 im Schauspielhaus zurück. 3. Folge: Die Finanzen.
Bochumer Polizist hat das „Missionsvirus“ gepackt
Polizei
Der Polizeibeamte Frank Harder (57) hat ein Jahr lang im Westjordanland beim Aufbau einer zivilen Polizeiverwaltung mitgeholfen.
Fotos und Videos
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
article
7199791
USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg
USB fegt 30.000 Kubikmeter Laub weg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/usb-fegt-30-000-kubikmeter-laub-weg-id7199791.html
2012-10-16 17:09
Bochum, Umweltservice, USB, Laub, Laubsammlung, Laubkörbe
Bochum