Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Kriminailtät

Unbekannte kratzen Hakenkreuze in Auto-Lack

10.09.2012 | 16:50 Uhr
Unbekannte kratzen Hakenkreuze in Auto-Lack
Der Staatsschutz ermittelt: Unbekannte haben in drei Autos in Bochum Hakenkreuze eingeritzt.Foto: WNM

Bochum.   Unbekannte haben am Wochenende den Lack von mindestens sieben Autos an der Stahlhauser Straße zerkratzt. Drei Wagen haben die Täter sogar mit Hakenkreuzen verunstaltet.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag sieben geparkte Autos entlang der Stahlhauser Straße in Bochum-Stahlhausen zerkratzt. In den Lack von drei der Wagen ritzten die Täter Hakenkreuze, erklärte die Polizei.

Die Taten passierten zwischen 21 und 10.15 Uhr. Am Sonntagmittag wurde außerdem entdeckt, dass auch ein Fahrzeug an der Liebigstraße im Stadtteil Engelsburg zerkratzt worden war.

Der Staatsschutz bittet unter 0234/909-4505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Kommentare
12.09.2012
10:09
Unbekannte kratzen Hakenkreuze in Auto-Lack
von LilaLatzhose | #7

Ich hab mal eine Frage: Das Delikt "Sachbeschädigung" wird nicht untersucht bzw angeprangert? Hinweise an den Staatsschutz. Dass da noch geschädigte...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Angehende Ärzte der Ruhr-Uni wollen nicht aufs Land ziehen
Bochumer Modell
Die Ruhr-Uni erweitert ihr Uni-Klinikum. Vertrag mit vier Häusern aus Ostwestfalen-Lippe unterzeichnet. Studierende protestieren gegen die Aufteilung.
Neuer Ascheplatz für den TuS Harpen erst nach 2018
TuS Harpen
Sportstättenentwicklungsplanung im Bezirk Nord: Der Platz des TuS Harpen steht in der Priorität weit hinten. Verein hofft weiter auf Kunstrasenplatz
Odysse-Festival bringt Weltmusik nach Bochum
Freiluft-µKonzerte
Weltmusik-Fans können sich schon mal freuen. Am 8. Juli startet die neue Ausgabe der Konzertreihe „Funkhaus Europa: Odyssee. Musik der Metropolen“.
Bochumer soll Terrorgruppe „Oldschool Society“ angehören
Festnahmen
Spezialeinsatzkräfte der Bundespolizei haben in Bochum einen 47-Jährigen festgenommen. Der Mann soll zu einer rechten terroristischen Gruppe gehören.
Radfahrer schwebt nach Kollision in Bochum in Lebensgefahr
Polizei
Ein 47-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Zeppelindamm vom Auto eines 51-Jährigen erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Einen Helm trug er nicht.
Fotos und Videos
Dreihügelstraße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Maibaum einpotten
Bildgalerie
Tradition
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
article
7083057
Unbekannte kratzen Hakenkreuze in Auto-Lack
Unbekannte kratzen Hakenkreuze in Auto-Lack
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/unbekannte-kratzen-hakenkreuze-in-auto-lack-id7083057.html
2012-09-10 16:50
Polizei, Bochum, Hakenkreuze, Autos, Vandalismus
Bochum