Unbekannte brechen in Wohnungen in Grumme und Gerthe ein

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu den Taten.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu den Taten.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Einbrecher haben am Donnerstag in drei Wohnungen in Grumme und Gerthe eingebrochen und Schmuck, Bargeld und technische Geräte gestohlen.

Bochum.. Unbekannte Täter haben am Donnerstag, 8. Januar, in ein Mehrfamilienhaus an der Mengeder Straße in Gerthe eingebrochen. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. In der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr gelangten die Einbrecher über Nachbargrundstücke an den Tatort und hebelten die Terrassentür einer Wohnung auf. Dort erbeuteten sie technische Geräte (Laptop, Tablet, Digitalkamera) sowie Schmuck und flüchteten anschließend.

In Grumme machten sich Einbrecher ebenfalls am Donnerstag an zwei Wohnungen zu schaffen. An der Sperlingsgasse hebelten die Täter zwischen 16 und 21 Uhr das Schlafzimmerfenster einer Parterrewohnung auf, entfernten sich jedoch ohne Beute vom Tatort.

An der Vierhausstraße gelangten Kriminelle zwischen 8.15 und 20.15 Uhr über einen Balkon in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Dort stahlen sie Bargeld, Schmuck und eine Münzsammlung. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.