Türk-Pop-Konzert mit Funda Arar

Mit Funda Arar stellt sich am Freitag (20.2.) im Ruhrcongress am Stadionring eine der populärsten türkischen Künstlerinnen vor. Die junge Sängern vom Bosporus begann 2000 mit dem Soloalbum „Sevgilerde“ ihre Karriere. Seitdem hat Funda Arar neun weitere Alben veröffentlicht und mehrere Musikpreise gewonnen, u.a. wurde sie in der Türkei zur besten weiblichen Pop-Sängerin gewählt. Arar versteht sich aber nicht nur als Türk-Pop-Künstlerin, ihre Alben enthalten auch Songs der klassischen türkischen Musik sowie Rockklänge. Ihr Album „Hafiza“ von 2013 bezeugt das breite Spektrum ihres Könnens (20.30 Uhr, AK ab 31,90 Euro). Foto: promo

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE