Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Polizeieinsatz

Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt

03.06.2012 | 16:04 Uhr
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
Mehrere Polizeiwagen standen am Sonntag vor dem Quartier der Bandidos in Bochum. Foto: Thomas Goedde

Bochum.   Rund um das Clubhaus der Rockergruppe Bandidos in Bochum-Laer gab es am Sonntag einen Polizeieinsatz. Von mehreren Wagen aus beobachteten Beamte die Situation, weil ein Treffen vieler führender Bandidos aus ganz Deutschland erwartet wurde. Das geplante Treffen wurde dann aber abgesagt.

Ein Polizeiaufgebot hat am Sonntag das Clubhaus der Bandidos an der Alten Wittener Straße in Bochum-Laer beobachtet. Grund war ein erwartetes Treffen von über einem Dutzend Führungskräften der Bandidos aus ganz Deutschland. Nach Auskunft der Polizei wollten sie zu einer „Besprechung“ zusammenkommen

Diese Information hatte die Polizei am Samstag erhalten, nachdem sich zumindest eine der Führungspersonen der Rockergruppe in einem Hotel in Bochum einquartiert hatte. Am Sonntag wurde das Treffen dann aber abgesagt. Der Grund ist der Polizei eigenen Angaben zufolge ebenso unbekannt wie der genaue Grund der geplanten Besprechung. Trotzdem standen am Sonntagnachmittag noch sieben Polizeiwagen rund um das Rocker-Clubhaus, um die Situation weiter im Auge zu behalten.

Bernd Kiesewetter



Kommentare
04.06.2012
14:48
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von slash | #7

Echt lustig, vielleicht mussten die grün weißen Fahrzeuge nochmal etwas an die Luft bevor Sie Blau werden :-)

04.06.2012
12:22
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von Sentinel | #6

Sehr schön, viel Personaleinsatz für Nichts denn wer die Kommunikationsgeflogenheiten der MCs kennt, der wird wissen warum da nichts stattgefunden hat. Früher wurden Nachrichten via berittenem Boten übermittelt, heute fahren diese mit dem PKW / Krad. Da viele der "Motorradfahrer" über keinen Führerschein verfügen wird auch mal die Deutsche Bundesbahn genutzt. Egal wie aber Nachrichten kommen an....

04.06.2012
12:17
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von J.Driegert | #5

Hallo

Andere Leute müssen auch Sonntags arbeiten....Außerdem finde ich so Aktionen von der Polizei lächerlich...

J.Driegert

04.06.2012
11:42
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von Irlaender | #4

"Trotzdem standen am Sonntagnachmittag noch sieben Polizeiwagen rund um das Rocker-Clubhaus, um die Situation weiter im Auge zu behalten."

14 Augen sehen halt mehr als zwei.
Ich lach mich tot, reichen für die Beobachtung eines Hauseingangs nicht auch zwei Beamte? Müssen das gleich mindestens sieben sein?
War sonst nichts los in Bochum, kam nichts im Fernsehen?

04.06.2012
09:43
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von w_wacker | #3

Ich hätte die Bullizei auch dahin geschickt, wo nix los ist... Es wird immer lächerlicher

03.06.2012
22:07
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von geep | #2

Die werden nach Duisburg zu Satudarah Gefahren sein. Siehe der Westen Hauptseite.

03.06.2012
19:53
Treffen führender Bandidos in Bochum abgesagt
von ekowit | #1

Die Meldung ist also,dass etwas NICHT stattgefunden hat ???
Liebe WAZ...ist dieses Rocker-Thema ihr neues Steckenpferd?
Das geht ja immer mehr in Richtung "Bild-Journalismus".
Außerdem gibt es im Ruhrgebiet einige Clubhäuser. Die Herren werden einen anderen Platz gefunden haben ;-)

Aus dem Ressort
Fußgänger in Bochum von Auto erfasst - Krankenhaus
Unfall
Ein 49-jähriger Fußgänger ist im Bochumer Stadtteil Weitmar von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der 49-Jährige war vor dem Unfall an wartenden Autos vorbei gelaufen.
Bochumer Künstler Zarko Radic zu Gast in Berlin
Kunst
Kofferpacken ist für den Maler Zarko Radic angesagt. Aber es gehen nicht nur Jackett, Hosen & Schuhe auf die Reise, sondern – das vor allem – seine Bilder. Denn am Samstag 4. Oktober steht bereits die Ausstellungseröffnung an: in der Berliner „Galerie Kunst am Gendarmenmarkt“.
Bochumer Motorradfahrer bei Unfall auf A 40 schwer verletzt
Stauende
Ein 64-jähriger Bochumer hat auf seinem Motorrad auf der A 40 in Höhe Dortmund ein Stauende zu spät gesehen. Beim Bremsversuch stürzte er, rutschte rund 100 Meter über die Fahrbahn, prallte in einen BMW und wurde über die Böschung geschleudert. Das Kennzeichen an seiner Maschine war gefälscht.
Aufklärungsquote bei Taschendiebstahl verschwindend gering
Aktionswoche
Die Fallzahlen für Taschendiebstähle liegen in Bochum wie im Land NRW auf einem hohen Niveau. Etwa 1000 Taten gibt es jährlich in der Stadt. Umso geringer ist seit Jahren die Aufklärungsquote. Die Polizei reagiert mit einer Aktionswoche: „Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs.“
Richter dreht in Bochum „Grabowski - alles für die Familie“
Crowdfunding
Bochum wird Haupt-Drehort für „Grabowski - alles für die Familie“, das neue Leinwand-Projekt von Ruhrpott-Ikone Ralf Richter. Der Film steht in der Tradition des Kult-Klassikers „Bang Boom Bang“. Richter verspricht den Fans einen „Knaller“. Finanziert werden soll das Projekt auch über Crowdfunding.
Umfrage
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos