Tanzfestival wechselt nach Bochum

Tanzräume / Takao Baba WP-Foto: Privat
Tanzräume / Takao Baba WP-Foto: Privat
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Ende Mai wird das Snipes Funkin’ Stylez“-Weltfinale erstmals im Bochumer Westpark ausgerichtet.

Bochum.. Neben Urbanatix erhält Bochum ein weiteres großes Festival der Jugendkultur. Vom 27. bis 29. Mai wird das „Snipes Funkin’ Stylez“-Weltfinale erstmals im Westpark ausgerichtet.

In der Jahrhunderthalle werden am letzten Mai-Wochenende insgesamt 400 Tänzerinnen und Tänzer erwartet. „Der Wettbewerb gilt hierzulande als größtes und wichtigstes Streetart-Event seiner Art“, teilen die Veranstalter mit. Anfangs suchten die jungen Wilden der urbanen Tanzszene in Düsseldorf ihre Meister. Die zehnte Auflage fand 2015 in Berlin statt. Nun wechselt das Festival in die Jahrhunderthalle.

Daran dürfte Takao Baba nicht ganz unschuldig sein. Zusammen mit Kadir „Amigo“ Memis war er 2004 Wegbereiter für die „Funkin’ Stylez“. Aktuell ist Baba Choreograf des Straßenkunst-Festivals Urbanatix, das gleichfalls in der Jahrhunderthalle über die Bühne geht. Im November treten die 40 Streetart-Artisten aus dem Ruhrgebiet und Profis hier zum siebten Mal in Aktion.