Tätertrio verfolgt und attackiert Fußgänger in Wattenscheid

Was wir bereits wissen
Drei Männer sollen in Wattenscheid einen Mann verfolgt und geschlagen haben. Gestohlen haben sie nichts, sagt die Polizei und sucht nun Zeugen.

Bochum-Wattenscheid.. Ein 31-jähriger Dortmunder wurde nach Polizeiangaben am Sonntagmorgen in Wattenscheid von drei Männern verfolgt und körperlich angegriffen. Der Dortmunder sei gegen fünf Uhr morgens von der Hammer Straße kommend die Bochumer Straße entlang spaziert, als das Trio ihn bis zur Haltestelle "Elbinger Straße" verfolgt haben soll.

Trotz des Hinweises, dass er bereits die Polizei alarmiert habe, sei er von den Männern attackiert worden, so die Polizei. Durch einen Faustschlag ins Gesicht soll er dann zu Boden gestürzt sein. Entwendet wurde dem Dortmunder nichts. Das Trio mit südländischem Aussehen habe sich in unbekannte Richtung entfernt. Einer der Täter soll eine eine rote Jacke mit dem Logo des "FC Bayern München" getragen haben.

Das Wattenscheider Regionalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8405 oder -4441 um Täter- und Zeugenhinweise.