Täter verschmutzen Parteibüro der NPD mit brauner Flüssigkeit

Braun verschmutzt ist das Parteibüro der NPD in Bochum.
Braun verschmutzt ist das Parteibüro der NPD in Bochum.
Foto: WAZ FotoPool
Das Parteibüro der NPD in der Bochumer Innenstadt haben unbekannte Täter mit einer braunen Flüssigkeit verschmutzt. Die Flüssigkeit wurde durch ein auf Kipp stehendes Fenster gesprüht. Der Staatsschutz ermittelt.

Bochum.. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag das Parteibüro der NPD im Rat an der Junggesellenstraße beschädigt. Laut Polizei stellte der städtische Wachschutz um 1.23 Uhr die Beschädigungen fest. Die Täter hatten eine braune, bisher noch nicht näher definierte Flüssigkeit durch ein auf Kipp stehendes Fenster ins Büro gesprüht und dabei das Inventar sowie diverse Bürogeräte verunreinigt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt und bittet um Zeugenhinweise: Tel. 0234/909-4505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit).

Die Polizei bestätigte am Montag auf Nachfrage, dass in den vergangenen Wochen auch viele Wahlplakate mehrerer Parteien beschädigt worden sind und sie deshalb ermittelt.