Täter erbeuten bei mehreren Einbrüchen Schmuck und Bargeld

Die Polizei ermittelt in den Einbruchsfällen.
Die Polizei ermittelt in den Einbruchsfällen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Bei drei Einbrüchen am Donnerstag in Altenbochum, Dahlhausen und Ehrenfeld haben die Täter unter anderem Schmuck und Bargeld erbeutet.

Bochum.. Unbekannte Täter haben am Donnerstag, 15. Januar, in ein Reihenhaus an der Andreas-Hofer-Straße in Altenbochum eingebrochen. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Zwischen 7 und 16 Uhr hatten weitere Bewohner vermutlich bei einem Klingeln die Haustür für die Einbrecher geöffnet. Im zweiten Obergeschoss hebelten die Täter eine Wohnungstür auf und flüchteten anschließend unerkannt. Angaben zur Beute stehen noch aus.

Auch an der Sudholzstraße in Dahlhausen gelangten Gauner in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Dort öffneten am Donnerstag zwischen 17.30 und 20.20 Uhr eine Wohnungstür entkamen mit Bargeld.

Aus einer Doppelhaushälfte in Ehrenfeld erbeuteten Diebe am Donnerstag Schmuck. Zwischen 17 und 18.30 Uhr. An der Straße „Vorm Kiwitt“ hebelten die Täter ein rückwärtig gelegenes Fenster auf. Beim Eindringen fielen mehrere Porzellangegenstände zu Boden. Trotz des Lärms entkamen die Kriminellen unbemerkt. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen: 0234/909-4142 oder -4441.