Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
Tennisclub

T.C.S feiert 40-Jähriges

07.11.2012 | 17:32 Uhr
T.C.S feiert 40-Jähriges
Die Ehrung der Jubilare erfolgte in der TennishalleFoto: Gert Hille

Südwest.  Der Tennisclub Bochum-Süd blickt auf erfolgreiche Jahrzehnte im Tennissport zurück. Bei einer großen Feier auf der Anlage Am Brannenweg fand auch Bürgermeisterin Gaby Schäfer lobende Worte.

Sein 40-jähriges Bestehen feierte der Tennisclub Bochum-Süd (T.C.S.) auf seiner Anlage Am Brannenweg / Halfmannwiese. Im Mittelpunkt stand die Geschichte des Vereins mit heute rund 400 Mitgliedern. Zu den Gästen gehörten Bürgermeisterin Gaby Schäfer und Bezirksbürgermeisterin Doris Erdmann.

Das ansehnliche Clubhaus gefiel den Gästen besonders. Gaby Schäfer: „Ich finde das Clubhaus wunderbar.“ Doris Erdmann sicherte die Unterstützung der Bezirksvertretung zu: „Der T.C.S. ist volksnah und volkstümlich.“

Erster Vorsitzender Dieter Brüggerhoff verzichtete auf eine langatmige Rede, dafür setzte er auf eine eindrucksvolle Präsentation des Vereins und dokumentierte die spannende Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart: 1974 waren die ersten beiden Außenplätze fertig, 1975 fanden die ersten Clubmeisterschaften statt. 2012 wurde Platz 1 nach dem Gründungsvorsitzenden Heinz Beck benannt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Anne Greb, Hermann Gremmel, Jochen Peus und Wolfgang Pink. Gründungsmitglieder, die noch im Verein sind: Sigrid Theen, Irmhild Geldmacher, Paul Middelhaufe, Dieter Besse, Werner Lerch und Peter Zeiske. Dieter Brüggerhoff nannte die gute finanzielle Lage und die positiven sportlichen Leistungen der Mannschaften. Dies waren gute Gründe, unbeschwert den 40. Geburtstag zu feiern.

Gert Hille



Kommentare
Aus dem Ressort
Schleuse bald wieder in Betrieb
Ruhr
Wassersportler sollen die Anlage in Blankenstein nutzen können. Jahrelang war sie stillgelegt. Millionen-Umbauten auch am Wasserkraftwerk.
Putzhilfe hinter einem Türchen
Basteln
In der Stadtteilinitiative Pro Steinkuhl bastelten die Kinder nicht nur einen Adventskalender für die Einrichtung, sondern auch persönliche für die Familie. Hinter den Türchen verbergen sich auch Gutscheine und liebe Sprüche.
Lesespaß bei Frisör, Zahnarzt und Polizei
Vorlesetag
Die Bücherei Linden lud kleine Leseratten am bundesweiten Vorlesetag an besondere Orte ein, wo ihnen spannende Geschichten vorgelesen wurden. Zum Frisör ging es, zum Zahnarzt und auch zur Polizei. Und ganz am Ende sogar zum Klo.
Therapieschwein Felix streift durch Bochumer Seniorenzentrum
Gesundheit
Über tierischen Besuch freuten sich die Bewohner des Rosalie-Adler-Zentrums in Dahlhausen. Therapieschwein Felix gab sich mal wieder die Ehre und sorgte für eine willkommene Abwechslung im Seniorenheim an der Dr.-C.-Otto-Straße. Ein Auftritt mit therapeutischem Hintergrund.
Bunte Farbtupfer im Hospiz
Ausstellung
Das Hospiz St. Hildegard dient als ungewöhnlicher Ausstellungsort für die Bilder der Künstler Paulus Remmers und Andrea Goralsky. Katrin Sondermann, Leiterin von St. Hildegard: „Unser Hospiz ist ein Haus des Lebens.“
Fotos und Videos
Thealozzi
Bildgalerie
Sommerferien
Altenbochumer Vereine feiern
Bildgalerie
Stadtteilfest
Prunksitzung im Pater-Romanus-Stift
Bildgalerie
Fotostrecke
BVB unterliegt Arsenal
Bildgalerie
Champions League