Das aktuelle Wetter Bochum 17°C
Bochum

Strafprozess nach Kieferbruch

23.04.2007 | 14:39 Uhr

Drei junge Männer sollen einen 28-Jährigen im Hauptbahnhof getreten und geschlagen haben

Nach einem doppelten Kieferbruch, die ein 28-jähriger Mann auf dem U-Bahnsteig im Bochumer Hauptbahnhof erlitten haben soll, stehen seit gestern drei junge Männer (19, 19, 28) vor dem Amtsgericht. Der Student, der Schüler und der Auszubildende, darunter zwei Bochumer, sollen das Opfer krankenhausreif geschlagen und getreten haben. Sie geben die Attacke im Grunde auch zu. Nur den doppelten Kieferbruch wollen sie nicht auf ihre Kappe nehmen: Das müsse dem Opfer wohl später woanders passiert sein.

Es war der 18. März 2006, 23.45 Uhr. Der Alkohol hatte bei fast allen die Sicherungen gelockert. Der 28-Jährige, drogensüchtig, soll auf der U-Bahn-Etage das Fahrrad eines Freundes der drei Angeklagten zu stehlen versucht haben. Es flogen verbal die Fetzen - und die Fäuste. Der 28-Jährige soll einen von ihnen bespuckt und ihm eine Bierflasche über den Kopf gezogen haben. Als der 28-Jährige in eine U-Bahn stieg, soll er von den Angeklagten wieder herausgezerrt und am Boden liegend geschlagen und verprügelt worden sein.

Damals ging der Verprügelte ins Bergmannsheil. Im Attest steht aber nichts von Kieferverletzungen, nur von Fingerschmerzen. Also muss das Opfer als Zeuge her. Es war gestern aber nicht im Gericht, sondern in einer Drogenentzugsanstalt. Der Prozess wird am 4. Mai fortgesetzt. B.Ki.



Kommentare
Aus dem Ressort
Woher stammt die Schlange von Bochum? – Peta zahlt Belohnung
Kurioses
Die Tierrechtsorganisation zahlt 500 Euro für Hinweise, wer die Schlange von Hordel ausgesetzt haben könnte. Der Python hält sich währenddessen weiter versteckt. Nun stellt die Feuerwehr ihm eine neue Falle: Ein Lebendköder soll das Reptil aus seinem Versteck locken.
Der Ernst des Lebens beginnt
Schule
i-Dötzchen Greta Koch besucht ab August die erste Klasse der Lina-Morgenstern-Schule. Einen Schulranzen hat sie bereits. Und auch jede Menge Vorfreude.
Erste Auszubildende starten in den Alltag im Arbeitsleben
Ausbildung
Am Freitag beginnen viele Jugendliche ihre Berufsausbildung. Doch noch immer gibt es viele Bewerber ohne Ausbildungsplatz und auch Ausbildungsplätze ohne passenden Bewerber. Gefragtester Beruf in Bochum ist der Sozialversicherungsangestellte.
Mehr Jugendliche in Bochum arbeitslos und mehr freie Stellen
Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote in Bochum ist im Juli auf 10,5 Prozent angestiegen, das meldet die Bundesagentur für Arbeit. Vor allem Jugendliche hätten sich neu arbeitslos gemeldet, was mit dem Schul- und Ausbildungsende zusammenhänge. Fachkräfte sind auch in Bochum verstärkt gefragt.
Idylle mitten in der Stadt auf dem Rhönplatz in Grumme
Bochums Straßen
Viel ist nicht los, beginnt man die Reise auf der Rhönstraße, jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Allein das Rauschen der Autos vom Castroper Hellweg ist durch die Schallmauer zu hören. Beim Schlendern durch die Siedlung Richtung Rhönplatz geht es vorbei an gepflegten Häusern, zur linken Hand...
Umfrage
Wie zufrieden waren Sie bisher mit dem Essen im Krankenhaus?

Wie zufrieden waren Sie bisher mit dem Essen im Krankenhaus?

 
Fotos und Videos
Kochen im Krankenhaus
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Trinkhallentour 2014
Video
Video
Rhönstraße und Rhönplatz
Bildgalerie
Straßenserie