Stadtrundgang durchs braune Bochum„Ein Tag im Park“ ist längst TraditionZünftig geht es zu beim Tierheimfest

3Ein VHS-Stadtrundgang zum Thema „Nationalsozialismus in Bochum“ wird am Sonntag angeboten. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Glocke vor dem Rathaus. An verschiedenen Orten in der Innenstadt, die an die Nazi-Jahre erinnern, wird ein Einblick davon vermittelt, was der „Alltag unterm Hakenkreuz“ bedeutete.

1Wer sich Sonntag ein wenig erholen möchte vom RUB-Jubiläum, dem sei zur Entspannung der Stadtpark empfohlen: Mitten im Grünen gibt es ab 15 Uhr ein buntes Programm beim „Tag im Park“. Schauspieler haben lautmalerische Lyrik mitgebracht und die Musiker der Symphoniker spielen an ungewöhnlichen Orten.

2Zünftig geht es traditionell beim Sommerfest des Bochumer Tierschutzverbandes am Tierheim an der Kleinherbeder Straße zu. Ab 11 Uhr am Sonntag steigt diese Veranstaltung, die nicht nur für alle Tierliebhaber spannend ist. Hier treffen sich auch gern alte Bekannte, um sich zu Fragen rund ums Tier auszutauschen.