Stadt warnt vor suspekten Einladungen

Das Ordnungsamt warnt vor Neppern, Schleppern und Bauernfängern: In den vergangenen Tagen sind vermehrt Bochumer ins Visier von Anbietern für unseriöse Kaffeefahrten und andere Verkaufsveranstaltungen („Wanderlager“) geraten. Sie haben u.a. Einladungen zu einer angeblichen „Gratis-Sommerfahrt in die schönsten Naherholungsgebiete Deutschlands“ bzw. zu einem „Gratis“-Essen in einem Bochumer Restaurant bekommen. „Solche Einladungen enthalten zumeist unseriöse Ankündigungen von Gewinnen, Überraschungspaketen oder Geschenken, die die Teilnehmer angeblich erhalten, wenn sie der Einladung folgen“, sagt die Stadt. Die Gewinne oder Geschenke würden aber in der Regel gar nicht an die Gäste ausgezahlt oder ausgehändigt. Die Teilnehmer werden vielmehr zum Kauf von Waren in minderer Qualität angehalten und teilweise auch genötigt (Rheumadecken, Kosmetikartikel, Elektrogeräte, Reisen etc. zu völlig überhöhten Preisen). Verdächtige sollten dem Ordnungsamt gemeldet werden: 02 34 / 910 33 30.