Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Bochum

Sonntagsdienst

16.11.2007 | 20:26 Uhr

TAGEBUCH Zur Arbeit bei einer Tageszeitung gehört der Sonntagsdienst. Wenn Montag etwas erscheinen soll, muss es zuvor irgendjemand geschrieben haben.

Die Beliebheit dieses Dienstes variiert. Dem einen ist das Wochenende heilig, der andere wiederum freut sich über den Tag, den er stattdessen unter der Woche frei bekommt.

So sinnierte der Kollege, auf das wöchentliche Erstligagekicke - nunmal hauptsächlich am Wochenende verortet - verzichte er nur mit größtem Unbehagen.

Wenig verständnisvoller Blick von gegenüber: Sonntags würde die Kollegin gerne immer arbeiten, da hätten schließlich die Läden zu. jeb/fe



Kommentare
Aus dem Ressort
Immer mehr Beschwerden über Ratten in Bochum
Rattenbefall
In Bochum gibt es immer mehr Beschwerden über Rattenbefall. Das Gesundheitsamt muss zurzeit 25 Beschwerden pro Monat bearbeiten. Auch der kleine Spielplatz am Tana-Schanzara-Platz ist wegen der Nager gesperrt
VRR erhöht die Preise: dem Semesterticket droht das Aus
Nahverkehr
Der VRR hat den Vertrag mit dem Asta der Ruhr-Universität gekündigt. Der Grund sind geplante Preiserhöhungen. Aktuell kostet das Semesterticket 18,36 Euro. Ab dem SS 2015 wird es 19,06 Euro kosten. Um zwei Euro soll der Preis zum folgenden WS steigen. Dagegen wehren sich die Studierenden.
Bochumer erinnern an den verstorbenen Blacky Fuchsberger
Fernsehen
In München wird am Montag Joachim Fuchsberger zu Grabe getragen. In Bochum erinnert man sich gern an den Showmaster, der mehrfach in der Ruhrlandhalle gastierte und Schauspieler Horst Freckmann den Weg auf die Bühne ebnete.
Bochumer Schüler gewinnt Zeus-Award der Funke-Mediengruppe
Preisvergabe
Bei der Vergabe der ZeusAwards der Funke Mediengruppe in Essen hat ein Beitrag von Lennart Englisch, ein Schüler der Graf-Engelbert-Schule in Bochum, besonders überzeugt. Er setzte sich mit der immer größer werdenden Anzahl von englischen Wörtern in der deutschen Sprache auseinander.
Viele Opelaner aus Bochum noch ohne Anschluss-Job
Opel
In wenigen Monaten soll in Bochum der letzte Opel vom Band rollen – voraussichtlich am 12. Dezember. Bochums Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel schlägt Alarm. "2500 bis 3000 Beschäftigte sind derzeit noch ohne Perspektive", sagt er. "Es gibt schlicht keine Arbeitsplatzangebote."
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Hafenfest der Schiffsmodellbauer
Bildgalerie
Modellbau
Spieler in Grundschulen
Bildgalerie
VfL Bochum
Glockenausbau in der Marienkirche
Bildgalerie
Musikzentrum
Kuchen und Klimbim beim Alsenfest
Bildgalerie
Straßenfest