Das aktuelle Wetter Bochum 17°C
Leichenfund

Skelettierte Leiche aus Bochum identifiziert

26.07.2012 | 11:26 Uhr
Skelettierte Leiche aus Bochum identifiziert
Foto: WAZ

Bochum.   Bei dem Skelett, das ein Passant am Mittwoch an einem Teich in Bochum entdeckt hat, handelt es sich wahrscheinlich um die Leiche eines seit 2007 vermissten Mannes, der psychisch krank war. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. Die Leiche hat vermutlich schon mehrere Jahre an dem Teich gelegen.

Nachdem ein Passant am Mittwoch eine skelettierte Leiche in der Nähe eines Teiches in Bochum entdeckt hatte , konnte nun die Identität der Person geklärt werden. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich wahrscheinlich um das Skelett eines Mannes, der bereits seit 2007 vermisst wird. Der damals 59-jährige Mann war psychisch krank, hatte seinen gewohnten Lebenskreis verlassen und war nie wieder zurückgekehrt, so die Polizei weiter.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bochum wurde der Verstorbene im Verlauf des Donnerstagmorgen obduziert. Demnach ergaben sich keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen oder ein Fremdverschulden. Vermutlich habe der Tote schon mehrere Jahre an dem Teich gelegen.

Skelett war am Mittwoch gefunden worden

Gegen 15.30 Uhr hatte sich am Mittwoch ein Passant bei der Polizei gemeldet. Er hatte das teilweise bekleidete Skelett in einem Schilfgebiet an einem Teich an der Stembergstraße gefunden. In der Bekleidung wurde ein Personalausweis gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft warteten aber zunächst die ersten Obduktionsergebnisse ab, bevor sie Informationen zur Identität des Mannes preisgaben.

Wie die Polizei weiter mitteilt, stehen die rechtsmedizinischen Untersuchungen zur eindeutigen Identifizierung des Leichnams noch aus. Die Ermittlungen des Bochumer Kriminalkommissariats 11 dauern an.

aba



Kommentare
26.07.2012
18:52
Skelettierte Leiche aus Bochum identifiziert
von GandalfDERWestfale | #1

Schon erstaunlich in so einer dichtbesiedelten Stadt wie Bochum , das so ein Schicksal so lange dort liegen muß. Erschreckend finde ich das.

1 Antwort
Skelettierte Leiche aus Bochum identifiziert
von Bonnymama | #1-1

Nunja,er lag ja nicht gerade auf der Kortumstraße. Und ich glaube auch nicht,das Sie jeden Tag durchs Unterholz,Gebüsch und Schilf krauchen um da Patrouille zu machen,oder etwa doch?

Aus dem Ressort
„Bochum macht Weltmeister“ - VfL würdigt Christoph Kramer
Fußball
„Bochum macht Weltmeister“ - so steht auf den T-Shirts, mit denen der VfL Bochum seinen früheren Spieler und heutigen Fußball-Weltmeister Christoph Kramer würdigt. 500 werden in einer ersten Auflage ab Montag verkauft. Der Erlös geht in die Nachwuchsarbeit. Kramer selbst freut sich über die Aktion.
Robotertraining hilft rückenmarkverletzten Patienten
Gesundheit
Futuristisch muten die vor zwei Jahren am Bochumer Zentrum für Neurorobatales Bewegungstraining vorgestellten Exoskelette an. Die Ergebnisse einer Fallstudie von Wissenschaftlern um Prof. Dr. Thomas Schildhauer zeigt, dass das Training mit dem „Roboteranzug“ Früchte trägt.
Feuerwehr rettet Mieterin mit Drehleiter aus drittem Stock
Brand
Bei einem Brand im Bermuda-Dreieck musste die Feuerwehr am Donnerstagmorgen eine Mieterin retten. Das Feuer war im dritten Stock des Wohnhauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus der Wohnung. Die Brandursache ist noch unklar.
Fassaden-Monteur hat den luftigsten Arbeitsplatz in Bochum
Hochhaus-Sanierung
In Arbeitsgondeln am Knappschafts-Hochhaus sanieren Monteure wie Ronny Wilhelm zurzeit die marode Fassade für 20 Millionen Euro. Höhenangst ist für den Mann kein Thema. Die WAZ hat den Mann in einer seiner Arbeitsgondeln in luftiger Höhe besucht. Die Fahrt ging bis vor die 15. Etage.
Gewinner können bei Zeltfestival Grafen von Unheilig treffen
Zeltfestival Ruhr
Am Freitag startet das Zeltfestival Ruhr. Die WAZ wartet mit einem tollen Gewinnspiel auf. Zwei Leser haben die Chance, den Grafen von der Nummer-1-Gruppe Unheilig persönlich kennenzulernen. Zudem winken Freikarten u.a. für Milow und Jamie Cullum.
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Hochhaus Sanierung
Bildgalerie
Bomin Haus
Starlight Express feiert
Bildgalerie
Starlight Express
I-Südstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Traditionsfest
Bildgalerie
Dorffest Harpen