Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
Studenten vor Gericht

Simulierte Verhandlung

Zur Zoomansicht 13.02.2012 | 17:30 Uhr
Jura-Studenten der Ruhr Universität Bochum simulieren am Freitag, 10. Februar 2012 in Bochum eine Gerichtsverhandlung für den internationalen Wettbewerb Jessup Moot Court, an dem weit über 500 Universitäten aus über 80 Nationen teilnehmen.  Die Institution des Moot Courts stammt aus der amerikanischen Juristenausbildung. Studenten schlüpfen in die Rollen von Anwälten und verhandeln in Schriftsätzen und Plädoyers einen fiktiven Fall. Der Jessup Moot Court befasst sich mit aktuellen Fragen des Völkerrechts. Die Richter sind (l-r) Isabella Risini, Prof. Marc Bungenberg und Prof. Adelheid Puttler. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool
Jura-Studenten der Ruhr Universität Bochum simulieren am Freitag, 10. Februar 2012 in Bochum eine Gerichtsverhandlung für den internationalen Wettbewerb Jessup Moot Court, an dem weit über 500 Universitäten aus über 80 Nationen teilnehmen. Die Institution des Moot Courts stammt aus der amerikanischen Juristenausbildung. Studenten schlüpfen in die Rollen von Anwälten und verhandeln in Schriftsätzen und Plädoyers einen fiktiven Fall. Der Jessup Moot Court befasst sich mit aktuellen Fragen des Völkerrechts. Die Richter sind (l-r) Isabella Risini, Prof. Marc Bungenberg und Prof. Adelheid Puttler. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPoolFoto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Jura-Studenten der Ruhr Universität simulieren in Bochum eine Gerichtsverhandlung.

Studenten schlüpfen in die Rollen von Anwälten und verhandeln in Schriftsätzen und Plädoyers einen fiktiven Fall.

Ingo Otto

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Starlight Express feiert
Bildgalerie
Starlight Express
I-Südstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Traditionsfest
Bildgalerie
Dorffest Harpen
Demo der Jesiden
Bildgalerie
Gegen islamischen Terror
Starlight Express
Bildgalerie
Musical
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Diese Models machen Millionen
Bildgalerie
Stars
Autos für die Superreichen
Bildgalerie
Luxuswagen
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
BSV Andreas Hofer
Bildgalerie
Vogelschießen
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Erinnerungen an ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Tanz-Performance in Duisburg
Bildgalerie
Ensemble „The Roof“
Rheumaklinik
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Bakterien befallen Kastanien
Bildgalerie
Baumfällungen
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Noch 83 Arbeitstage für die Mitarbeiter bei Opel in Bochum
Wirtschaft
Etwa 1200 interne Bewerbungen sind für die 265 zusätzlichen Stellen im Warenverteilzentrum von Opel eingegangen. Noch in diesem Monat sollen alle Stellen vergeben werden. Die Planungen zum Ausbau des Lagers in einem Umfang von etwa 60 Millionen Euro hat Opel derweil abgeschlossen.
Neuer EGR-Chef sieht sich nicht als wichtigsten Mann
Entwicklungsgesellschaft
Seit dem 1. August ist Prof. Dr. Heyer Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum. Am Dienstag hat er sich zunächst einmal die Parkhäuser, die die EGR betreut, angesehen.
Tausende Musical Fans wollten ihren Stars ganz nah sein
Starlight Express
Beim Tag der offenen Tür bei Starlight wollten rund 11 000 Fans ihren Idolen ganz nah sein. Etliche Besucher verkleideten sich wie ihre Vorbilder. Vor allem die Kinder wunderten sich, wie viel Gewicht die Darsteller bei der Aufführung mit sich herumschleppen müssen.
Bochumer Richter will Nachbarn aus Notwehr geschlagen haben
Strafanzeige
Ein am Landgericht Bochum tätiger Richter räumt ein, dem Sohn der Nachbarn ins Gesicht geschlagen zu haben. Er habe allerdings aus Notwehr gehandelt, sagt der 64-Jährige. Gegen ihn läuft eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Immer wieder musste die Polizei zu dem Nachbarschaftsstreit ausrücken.
Kutten-Verbot - Staatsanwaltschaft Bochum klagt Bandidos an
Prozess
Das Bochumer Landgericht wird sich voraussichtlich ab Oktober mit der Frage beschäftigen, ob zwei Mitglieder der Bandidos gegen das Vereinsgesetz verstoßen haben. Sie hatten in ihren - verbotenen - Kutten eine Selbstanzeige bei der Polizei gestellt. Dem Urteil könnte bundesweite Bedeutung zukommen.