Schüler sollen das Ruhrgebiet vorstellen

Die Gesellschaft für Geographie und Geologie stiftet in jedem Jahr Preise für Facharbeiten im Fach Erdkunde/Geographie. „Die in den vergangenen Jahren eingereichten Arbeiten haben gezeigt“, sagt Günther Grundmann, der Vorsitzende der Gesellschaft, „mit welcher Ernsthaftigkeit und fachlichen Kompetenz Facharbeiten angefertigt werden. Unsere Gesellschaft möchte mit diesem Wettbewerb, der in den vergangenen Jahren eine erfreuliche Resonanz gefunden hat, das Engagement der Schülerinnen und Schüler belohnen.“

Der Wettbewerb findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Da die Gesellschaft ihre Aufgabe darin sieht, das Verständnis für die Entwicklungen auf der Erde und in besonderer Weise auch für das Ruhrgebiet zu fördern, wird ein Sonderpreis für die besten Facharbeiten ausgeschrieben, die sich mit einem Thema zum Ruhrgebiet beschäftigt haben.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II mit dem Fach Geographie aller nordrhein-westfälischen Gymnasien und Gesamtschulen. Einsendeschluss ist der 26.Juni.