„Rundlauf“ startet in der Speckschweiz

Am Samstag (13.6.) steigt wieder ein „Rundlauf“ in der Speckschweiz in Hamme. Die drei Künstler Guy Dermosessian, Julia Nitschke und Samira Yildirim haben das kulturelle Klassentreffen organisiert.

Im sechsten Jahr in Folge finden beim „Rundlauf“ – wieder gesponsert vom Kulturbüro – Ausstellungen der bildenden Kunst, Theaterperformances und Konzerte statt. Diesmal allerdings nicht über mehrere Tage verteilt, wie in den Vorjahren, sondern komprimiert an einem Samstag.

Mit dabei sind sowohl Ateliers von Künstlern, die sich in den vergangenen zwei Jahren in der Speckschweiz niedergelassen haben, als auch Wohnungen von Anwohnern, die den Kreativen ihre privaten Räume zur Verfügung stellten. Rund 60 Kulturschaffende aus Bochum (darunter die neue Prinz-Regent-Direktorin Romy Schmidt), aus der Region und dem Ausland (Türkei, Belgien) zeigen Arbeiten in rund 25 Spielorten zwischen Hamme und der Innenstadt (Bongardstraße).

„In diesem Jahr fügen wir dem Kulturprogramm ein Straßenfest hinzu. Dieses findet zwischen 12 Uhr und 20 Uhr um den Bürgerplatz statt und verbindet die Schwarzbach- mit der Halden-/Robertstraße“, so Guy Dermosessian. Neben einem Flohmarkt mit Tauschcharakter ist für dieses Fest ein ein Musikprogramm mit regionalen Bands wie Alma Sunshine und DJs wie dem Kalakuta Soul System vorgesehen.