Das aktuelle Wetter Bochum 9°C
DSDS

Ricardo zu DSDS-Puff – „Sarah zieht andere in den Dreck“

21.03.2013 | 14:02 Uhr
Ricardo zu DSDS-Puff – „Sarah zieht andere in den Dreck“
DSDS-Kandidat Ricardo Bielecki sagt über Sarah Joelle Jahnels Puff-Äußerungen: "Sie versucht sich über Wasser zu halten."Foto: dapd

Essen.  EX-DSDS-Kandidaten Sarah Joelle Jahnel sagte im Interview, bei "Deutschland sucht den Superstar" ginge es zu wie im Puff. Jetzt kontert Ricardo Bielecki: "Sie versucht sich über Wasser zu halten." Außerdem sprach er vor der zweiten DSDS-Liveshow über seinen Auftritt, seinen Song und seine Mama.

Mama ist die Beste - das gilt für so manchen jungen Mann. Aber bei dem "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidaten Ricardo Bielecki ist die Mutter darüber hinaus auch noch der größte Fan und die größte Kritikerin. "Vor den Attacken meiner Mutter kann mich nur Herr Bohlen retten", scherzt Bielecki, Superstar-Anwärter aus Bochum-Wattenscheid. Seine Familie sei bei seinen DSDS-Auftritten sehr kritisch, "aber sobald es Herrn Bohlen gefällt, ist alles okay."

Arrogant oder überheblich, wie ihn die Jury in der achten DSDS-Staffel auf RTL vor zwei Jahren kritisierte, wirkt Ricardo im Interview mit der WAZ Mediengruppe nicht. Auch wenn sich zuhause bei seiner Familie in Bochum-Wattenscheid im Moment alles um den ältesten Sohn Ricardo dreht. "Gott sei dank bin ich gerade nicht zuhause. Meine Familie schaut sich den DSDS-Auftritt 50.000 mal auf Clipfish an", sagt der 21-Jährige und lacht.

Sarah wolle doch nur Aufmerksamkeit, meint Ricardo

Beim Auftritt in der DSDS-Live-Show am Samstag habe es sich sehr darüber gefreut, dass seine Mutter dabei war. Seine Familie vermisse er sehr. Weil seine Eltern schon länger getrennt leben, übernimmt Ricardo oft die Vaterrolle für seine beiden jüngeren Brüder.

Ricardo Bielecki lässt sich seine gute Laune nicht von Sarahs Puff-Äußerungen verderben.Foto: RTL

Seine gute Laune lässt sich der 21-Jährige jedenfalls nicht so schnell verderben. Auch nicht von Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel, die in dieser Woche in einem Interview sagte, beim RTL-Format "Deutschland sucht den Superstar" ginge es zu wie in einem Bordell. Die Kandidaten hätten Sex untereinander und mit dem Fernseh-Team. "Sie versucht sich über Wasser zu halten", meint Ricardo. Sarah wolle Aufmerksamkeit erhalten, indem sie andere in den Dreck ziehe. Was sie gesagt habe, stimme nicht.

Ob die Stimmung unter den DSDS-Kandidaten wegen der Puff-Anschuldigungen nun getrübt ist? "Nein, unsere Stimmung ist null getrübt. Wir necken uns damit und lachen darüber", sagt Ricardo.

Am Samstag wird es romantisch bei DSDS

DSDS
Für DSDS-Traum flog Ricardo Bielecki von der Schule

Ricardo Bielecki aus Bochum ist vor der ersten DSDS-Liveshow am Samstag bei RTL überzeugt, dass er eine besondere Verbindung zum Publikum hat. "Ich kann jedem einzelnen Zuschauer das Gefühl geben, nur für ihn zu singen", sagt Ricardo Bielecki im Interview. Der Sänger betet vor jeder Show.

Wie der erste Auftritt bei der DSDS-Live-Show am Samstag für Ricardo war? "Es fühlte sich megagut an", schwärmt er. "Das war die schönste Erfahrung meines Lebens. Und ich habe mich so gefreut, meine Mama zu sehen."

Aufgeregt sei er vor der DSDS-Sendung nicht gewesen. "Aber ich nehme das schon sehr ernst", unterstreicht Ricardo. Dass die Jury, Dieter Bohlen, Bill und Tom Kaulitz, sowie Mateo, ihn während der Sendung zu einem der Favoriten kürte, sei ein "tolles Gefühl". "Es hat sich gelohnt, dass ich mir den Arsch aufgerissen habe. Ich werde weiterhin viel Gas geben."

DSDS
DSDS - Infos, Storys und Hintergründe zur Show

Das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" geht mit neuen Gesichtern in der Jury in die elfte Runde. Diesmal bewerten neben Pop-Titan Dieter Bohlen der Schlager-Star Marianne Rosenberg, der Rapper Prince Kay One und Sängerin Mieze von der Pop-Gruppe MIA die DSDS-Kandidaten.

In der kommenden Live-Show von DSDS am Samstag geht es um das Thema Liebe. Es wird also romantisch. Ricardo wird voraussichtlich den Song "Impossible" des britischen Sängers James Arthur singen. So viel sei schon verraten: Er wird dabei nicht, wie in der letzten Woche, am Klavier sitzen.

 

Pirkko Gohlke



Kommentare
23.03.2013
07:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Krankenschwester klagt, weil sie ein Kopftuch tragen will
Arbeitsrecht
Eine muslimische Krankenschwester klagt vor dem Bundesarbeitsgericht gegen das Augusta-Krankenhaus in Bochum. Sie will bei der Arbeit ein Kopftuch tragen. Die Klinik weigert sich. Am Mittwoch wird mit einem Urteil gerechnet.
Bochumer Bürger sollen Paten ausländischer Studenten werden
Universität
Bürger der Stadt und internationale Studenten sollen sich besser kennenlernen und davon profitieren. „BeComing Friends“ ist dafür eine Idee von Akafö, Univercity und Stadt. Damit soll die Willkommenskultur in Bochum verbessert werden.
Vorbereitungen in Grumme laufen auf Hochtouren
Day of Song
Der „Day of Song“ rückt näher. Der Stadtteilladen freut sich über 600 verteilte Liederbücher, Gemeinden, Schulen und Wohngruppen bereiten sich auf das Singfest vor. Von der Krabbelgruppe bis zum Senioren wollen alle Grummer Bürger mit dabei sein.
Marienkirche in Bochum erhält ihre Kreuzblume zurück
Musikzentrum
Hoch hinaus ging es für die Bauarbeiter, die den 75 Meter hohen Turm der Marienkirche restaurieren. Die komplett erneuerte Kreuzblume, der markanter Abschlussstein, wurde neu eingesetzt. Bald strahlt er über dem neuen Musikzentrum. In 14 Tagen wird das Baugerüst zur Hälfte bereits wieder abgenommen.
WAZ dankt Leserbeirat für zweijährige couragierte Arbeit
Leserbeirat
Engagiert, interessiert, profiliert: Der Leserbeirat der WAZ Bochum hat die Zeitung in den vergangenen zwei Jahre noch lesenswerter, noch lebensnäher gemacht. Zu Wochenbeginn wurden die Mitglieder in der Redaktion verabschiedet.
Umfrage
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Die Kreuzblume wurde eingebaut.
Bildgalerie
Musikzentrum
Die Beverstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Hundeschwimmen im Wellenfreibad
Bildgalerie
Premiere
Hafenfest der Schiffsmodellbauer
Bildgalerie
Modellbau