Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
DSDS

Ricardo zu DSDS-Puff – „Sarah zieht andere in den Dreck“

21.03.2013 | 14:02 Uhr
Ricardo zu DSDS-Puff – „Sarah zieht andere in den Dreck“
DSDS-Kandidat Ricardo Bielecki sagt über Sarah Joelle Jahnels Puff-Äußerungen: "Sie versucht sich über Wasser zu halten."Foto: dapd

Essen.  EX-DSDS-Kandidaten Sarah Joelle Jahnel sagte im Interview, bei "Deutschland sucht den Superstar" ginge es zu wie im Puff. Jetzt kontert Ricardo Bielecki: "Sie versucht sich über Wasser zu halten." Außerdem sprach er vor der zweiten DSDS-Liveshow über seinen Auftritt, seinen Song und seine Mama.

Mama ist die Beste - das gilt für so manchen jungen Mann. Aber bei dem "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidaten Ricardo Bielecki ist die Mutter darüber hinaus auch noch der größte Fan und die größte Kritikerin. "Vor den Attacken meiner Mutter kann mich nur Herr Bohlen retten", scherzt Bielecki, Superstar-Anwärter aus Bochum-Wattenscheid. Seine Familie sei bei seinen DSDS-Auftritten sehr kritisch, "aber sobald es Herrn Bohlen gefällt, ist alles okay."

Arrogant oder überheblich, wie ihn die Jury in der achten DSDS-Staffel auf RTL vor zwei Jahren kritisierte, wirkt Ricardo im Interview mit der WAZ Mediengruppe nicht. Auch wenn sich zuhause bei seiner Familie in Bochum-Wattenscheid im Moment alles um den ältesten Sohn Ricardo dreht. "Gott sei dank bin ich gerade nicht zuhause. Meine Familie schaut sich den DSDS-Auftritt 50.000 mal auf Clipfish an", sagt der 21-Jährige und lacht.

Sarah wolle doch nur Aufmerksamkeit, meint Ricardo

Beim Auftritt in der DSDS-Live-Show am Samstag habe es sich sehr darüber gefreut, dass seine Mutter dabei war. Seine Familie vermisse er sehr. Weil seine Eltern schon länger getrennt leben, übernimmt Ricardo oft die Vaterrolle für seine beiden jüngeren Brüder.

Ricardo Bielecki lässt sich seine gute Laune nicht von Sarahs Puff-Äußerungen verderben.Foto: RTL

Seine gute Laune lässt sich der 21-Jährige jedenfalls nicht so schnell verderben. Auch nicht von Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel, die in dieser Woche in einem Interview sagte, beim RTL-Format "Deutschland sucht den Superstar" ginge es zu wie in einem Bordell. Die Kandidaten hätten Sex untereinander und mit dem Fernseh-Team. "Sie versucht sich über Wasser zu halten", meint Ricardo. Sarah wolle Aufmerksamkeit erhalten, indem sie andere in den Dreck ziehe. Was sie gesagt habe, stimme nicht.

Ob die Stimmung unter den DSDS-Kandidaten wegen der Puff-Anschuldigungen nun getrübt ist? "Nein, unsere Stimmung ist null getrübt. Wir necken uns damit und lachen darüber", sagt Ricardo.

Am Samstag wird es romantisch bei DSDS

DSDS
Für DSDS-Traum flog Ricardo Bielecki von der Schule

Ricardo Bielecki aus Bochum ist vor der ersten DSDS-Liveshow am Samstag bei RTL überzeugt, dass er eine besondere Verbindung zum Publikum hat. "Ich kann jedem einzelnen Zuschauer das Gefühl geben, nur für ihn zu singen", sagt Ricardo Bielecki im Interview. Der Sänger betet vor jeder Show.

Wie der erste Auftritt bei der DSDS-Live-Show am Samstag für Ricardo war? "Es fühlte sich megagut an", schwärmt er. "Das war die schönste Erfahrung meines Lebens. Und ich habe mich so gefreut, meine Mama zu sehen."

Aufgeregt sei er vor der DSDS-Sendung nicht gewesen. "Aber ich nehme das schon sehr ernst", unterstreicht Ricardo. Dass die Jury, Dieter Bohlen, Bill und Tom Kaulitz, sowie Mateo, ihn während der Sendung zu einem der Favoriten kürte, sei ein "tolles Gefühl". "Es hat sich gelohnt, dass ich mir den Arsch aufgerissen habe. Ich werde weiterhin viel Gas geben."

DSDS
DSDS - Infos, Storys und Hintergründe zur Show

Das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" geht mit neuen Gesichtern in der Jury in die elfte Runde. Diesmal bewerten neben Pop-Titan Dieter Bohlen der Schlager-Star Marianne Rosenberg, der Rapper Prince Kay One und Sängerin Mieze von der Pop-Gruppe MIA die DSDS-Kandidaten.

In der kommenden Live-Show von DSDS am Samstag geht es um das Thema Liebe. Es wird also romantisch. Ricardo wird voraussichtlich den Song "Impossible" des britischen Sängers James Arthur singen. So viel sei schon verraten: Er wird dabei nicht, wie in der letzten Woche, am Klavier sitzen.

 

Pirkko Gohlke



Kommentare
23.03.2013
07:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Graffiti mit hohem Ärgerpotenzial in Bochum
Sachbeschädigung
Graffiti-Schmierereien gibt es massenhaft in der Stadt. Seit etwa zwei Jahren aber kommt auffallend oft auch der Schriftzug „MLPT“ von einer Fußball-Gruppierung hinzu, außerdem entsprechende Aufkleber. Einer der Tatverdächtigen (20) steht zurzeit wegen Sachbeschädigung vor Gericht.
Moderner Tanz geht in die Schule und überzeugt
Neues Projekt Zahn-Räder
Die Zusammenarbeit zwischen der Willy-Brandt-Gesamtschule der Ruhr-Universität und Theater Total hat das Zeug für eine Vorbildfunktion. Alle Beteiligten können von dieser ambitionierten Idee profitieren.
Bochumer Theaterpreise und Minetti-Preis verliehen
Bühne
Jana Schulz (Arrivierte) und Friederike Becht (Nachwuchs) sind die Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Schauspielhauses gestifteten Theaterpreises 2014. Die bekannte TV- und Bühnenschauspielerin Hannelore Hoger erhielt den Bernhard-Minetti-Preis des Kemnader Kreises.
Opel baut in Bochum auf dem Gelände des Getriebswerks neu
Wirtschaft
Auf dem Gelände des Werks II errichtet die Adam Opel AG in Bochum bis 2016 den angekündigten 95 000 qm großen Erweiterungsbau seines Warenverteillagers. Das alte Lager wird modernisiert, alle Brachflächen werden der Stadt angeboten. 60 Millionen Euro werden in die gesamten Maßnahme investiert.
Abschied von Ferienvilla De Schulp im holländischen Nordwijk
De Schulp
Viele Bochumer machten in jungen Jahren Urlaub in der Herberge im holländischen Nordwijk. Deren Besitzer Ton Schalks ging jetzt in Rente, die Ferienvilla ist damit Geschichte. Der Kontakt nach Bochum aber bleibt, allein deshalb, weil Tons seit 26 Jahren mit Martina aus Altenbochum verheiratet ist.
Fotos und Videos
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie