Das aktuelle Wetter Bochum 26°C
Hetze

Reaktion der GLS Bank auf Flüchtlingshetze wird Facebook-Hit

05.11.2015 | 12:32 Uhr
Reaktion der GLS Bank auf Flüchtlingshetze wird Facebook-Hit
"Invasion" von Flüchtlingen? "Sicherlich nur ein Missverständnis", schreibt die GLS Bank ihrem Kunden.Foto: dpa

Bochum.  Ein Kunde hat sich bei der Bochumer GLS Bank beschwert, dass die Bank Flüchtlingen helfe. Die Bank antwortet höflich, aber nicht im Sinne des Kunden.

Der Verbesserungsvorschlag des Kunden erreicht die GLS Bank am Mittwoch. Die Person hatte offenbar ein Problem: "Sie bieten auf ihrer Webseite Links auf Organisationen, die Flüchtlinge unterstützen", heißt es in der Mail. Ob die Bank nicht auch Organisationen unterstützen könne, "die das Ziel haben, der aktuellen Invasion unseres Landes Einhalt zu gebieten?"

Facebook
SPD-Abgeordneter will Gesetz gegen Facebook-Beleidigungen

Schwere Beschimpfungen sind bei Facebook in der Flüchtlingsdebatte Alltag. Der SPD-Abgeordnete Dirk Wiese will deshalb das Strafrecht verschärfen.

Die GLS Bank ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Bochum und Niederlassungen in ganz Deutschland. Unter dem Motto "Geld ist für die Menschen da" informiert sie über Spendenmöglichkeiten für geflüchtete Menschen und wirbt für Hilfsorganisationen. Organisationen, die sich gegen Flüchtlinge einsetzen, gehören logischerweise nicht dazu.

Invasion? - "Sicher ein Missverständnis"

Das Geldinstitut hätte die Mail des besorgten Kunden ignorieren können, hat sich aber anders entschieden. In einer eloquenten Antwort heißt es unter anderem: "In Ihrer Mail verwenden Sie den Begriff 'Invasion'. Sicher ein Missverständnis, das wir gerne auflösen möchten. Der Begriff (...) meint das Eindringen militärischer Truppen in fremde Gebiete." Mit Flüchtlingen habe dies nichts zu tun.

Wir haben heute Post zu unserer Seite www.gls.de/fluechtlingshilfe/ erhalten.#1000malWillkommen #refugeeswelcome

Posted by GLS Bank on Mittwoch, 4. November 2015

 

Die Bank, und das ist natürlich auch ein gelungener PR-Coup, hat die Mail auf ihrer Facebook-Seite gepostet. Die Reaktionen sind enorm, der Beitrag hat inzwischen fast 5000 "Likes" und wurde mehr als 1600 Mal geteilt.

Die Kommentare sind fast durchweg positiv. "Die Antwort auf eine solche Bitte so fein zu artikulieren und doch so bestimmt zu verfassen, ohne auch nur im Ansatz kritisch zu sein, ist eine Kunst, die leider immer mehr verschwindet", schreibt ein User. Andere sagen einfach nur "Danke".

Lorenz Vossen

Kommentare
06.11.2015
15:44
Reaktion der GLS Bank auf Flüchtlingshetze wird Facebook-Hit
von Claudiaschipp | #25

Es ist ja wirklich eine nette Reaktion der Bank. Muss man anerkennen.
Jedoch hängen die sich mit ihrer Aussage über den "Sozialen Status" dermaßen...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Das Ruhrgebiet geht baden
Bildgalerie
Aus der Luft
Zigtausende sehen Culcha Candela
Bildgalerie
Bochum Total am Sonntag
article
11255367
Reaktion der GLS Bank auf Flüchtlingshetze wird Facebook-Hit
Reaktion der GLS Bank auf Flüchtlingshetze wird Facebook-Hit
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/reaktion-der-gls-bank-auf-fluechtlingshetze-wird-facebook-hit-id11255367.html
2015-11-05 12:32
Flüchtlinge, Hetze, GLS Bank, Facebook
Bochum