Das aktuelle Wetter Bochum 12°C
Unglück

Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum

07.10.2012 | 17:43 Uhr
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
Foto: Archiv/Sean Gallup

Bochum.   Bei einem Unfall mit einem Intercity ist ein 57-jähriger Rangierer in Bochum tödlich verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Schnellzug war in Richtung Essen unterwegs. Der Verkehr kam nach dem Unfall zum Teil zum Erliegen.

Bei dem furchtbaren Unglück am vergangenen Freitagabend am Bahnhof Bochum-Ehrenfeld ist ein 57-jähriger Rangierer ums Leben gekommen. Das teilte am Sonntag die Polizei auf Nachfrage mit. Demnach war der Rangierer von einem Intercity erfasst worden, der in Richtung Essen fuhr. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Wie gemeldet, war durch den Unfall der Zugverkehr zwischen Dortmund und Essen teilweise zum Erliegen gekommen. Die Unfallstelle musste gesichert und geräumt werden. Zahlreiche Bahnreisende mussten eine Menge Geduld aufbringen, denn sie wussten nicht, was der Grund für die plötzlichen Verkehrsprobleme war. Es kam zu Halteausfällen und großen Verspätungen. S-Bahn-Züge, Regionalbahnen und auch der Fernverkehr wurden umgeleitet.

Zur Ursache des Unglücks konnte die örtliche Polizei am Sonntag noch nichts sagen, auch nicht die Bundespolizei. Nähere Informationen werden erst am Montag erwartet.

Kommentare
07.10.2012
20:22
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
von Kohlensteiger | #1

mein Beileid!

Funktionen
Fotos und Videos
Bochums I-Dötzchen 2015
Bildgalerie
Schulstart
Rea Garvey beim Zeltfestival stolz
Bildgalerie
Festival
article
7171611
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/rangierer-stirbt-nach-unfall-mit-intercity-in-bochum-id7171611.html
2012-10-07 17:43
Bahn,Polizei,Unfall
Bochum