Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
Unglück

Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum

07.10.2012 | 17:43 Uhr
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
Foto: Archiv/Sean Gallup

Bochum.   Bei einem Unfall mit einem Intercity ist ein 57-jähriger Rangierer in Bochum tödlich verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Schnellzug war in Richtung Essen unterwegs. Der Verkehr kam nach dem Unfall zum Teil zum Erliegen.

Bei dem furchtbaren Unglück am vergangenen Freitagabend am Bahnhof Bochum-Ehrenfeld ist ein 57-jähriger Rangierer ums Leben gekommen. Das teilte am Sonntag die Polizei auf Nachfrage mit. Demnach war der Rangierer von einem Intercity erfasst worden, der in Richtung Essen fuhr. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Wie gemeldet, war durch den Unfall der Zugverkehr zwischen Dortmund und Essen teilweise zum Erliegen gekommen. Die Unfallstelle musste gesichert und geräumt werden. Zahlreiche Bahnreisende mussten eine Menge Geduld aufbringen, denn sie wussten nicht, was der Grund für die plötzlichen Verkehrsprobleme war. Es kam zu Halteausfällen und großen Verspätungen. S-Bahn-Züge, Regionalbahnen und auch der Fernverkehr wurden umgeleitet.

Zur Ursache des Unglücks konnte die örtliche Polizei am Sonntag noch nichts sagen, auch nicht die Bundespolizei. Nähere Informationen werden erst am Montag erwartet.


Kommentare
07.10.2012
20:22
Rangierer stirbt nach Unfall mit Intercity in Bochum
von Kohlensteiger | #1

mein Beileid!

Aus dem Ressort
Besser Essen auf dem RUB-Campus
Gastronomie
Ein Experiment: Am Dienstag eröffnete das Q-West an der Ruhr-Universität. Das neue Ganztageskonzept wendet sich nicht nur an Studierende. Besondere Atmosphäre - nicht nur durch den Panorama-Blick auf den Campus.
Schüler-Gruppe aus Bochum findet Pferdefleisch im Döner
Schulprojekt
Gerade einmal ein Jahr ist der Pferdefleisch-Skandal her. Seitdem ist es still um das Thema geworden. Doch Schüler des Bochumer Schiller-Gymnasiums finden es nach wie vor aktuell. Bei ihrem Schülerprojekt haben sie nach Pferdefleisch im Döner geforscht und zeigen: Das Thema hat Aktualität verloren.
Arbeiten am Westkreuz an der A 40 in Bochum kommen gut voran
A 40
Die Asphaltierungsarbeiten auf der A 40 haben in dieser Woche begonnen und gehen zügig voran. Die Ausfahrt auf den Donezk-Ring soll in den nächsten Tagen freigegeben werden. Die Anschlussstelle Stahlhausen in Richtung Dortmund ist am Mittwoch und Donnerstag gesperrt.
WAZ-Leser warnen vor Gefahrenstellen auf Bochumer Straßen
Straßenverkehr
Auf zahlreichen Straßen im Bochumer Stadtgebiet herrscht permanente Unfallgefahren. Darauf lassen die Zuschriften von WAZ-Lesern schließen, denen beim Ausfahren und Abbiegen die Sicht durch parkende Fahrzeuge genommen wird.
Zum 105. Geburtstag Glückwünsche von Bürgermeisterin
Bochum.
Großen Bahnhof gab es für Klara Voßnacke am vergangenen Freitag im Augusta-Seniorenheim Bochum Linde: Bürgermeisterin Gabriela Schäfer gratulierte dem Geburtstagskind zum 105. Geburtstag und überraschte mit der Information, dass Voßnacke „nun die älteste Bürgerin unserer Stadt ist.“
Umfrage
Wie sind Ihre Erfahrungen mit Bochumer Pflege- und Altenheimen ?
 
Fotos und Videos
Im Stapel
Bildgalerie
Bochums Straßen
Schnaufende Lokomotiven locken Tausende ins Eisenbahnmuseum Dahlhausen
Bildgalerie
Eisenbahnmuseum