Randale - Polizei nahm vor Bochum-Spiel 21 Schläger fest

21 mutmaßliche Randalierer nahm die Polizei vor dem Freitagsspiel in Bochum vorläufig fest.
21 mutmaßliche Randalierer nahm die Polizei vor dem Freitagsspiel in Bochum vorläufig fest.
Foto: Lars Heidrich
Was wir bereits wissen
Das Spiel lief gut für den VfL, doch vorher gab es Ärger: Zwei Schläger-Gruppen gingen aufeinander los, ein Unbeteiligter geriet zwischen die Fronten.

Bochum.. Vor dem Heimsieg des VfL Bochum gegen den 1. FC Heidenheim am Freitag hat es Ausschreitungen gegeben. Wie die Polizei am Samstag berichtete, gingen knapp zwei Dutzend Schläger in Bochum aufeinander los. Sie hatten kurz vor Anpfiff der Begegnung eine Prügelei angefangen.

Zwischen die Fronten geriet dabei ein unbeteiligter Motorradfahrer, der an einer roten Ampel gewartet hatte. Er wurde geschlagen und verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Beamten nahmen 21 Männer vorläufig fest. (dpa)