Radfahrerin (67) nach Unfall mit Transporter in Lebensgefahr

Ersten Ermittlungen nach berührte die Fahrzeugfront des Transporters den Lenker des Fahrrades.
Ersten Ermittlungen nach berührte die Fahrzeugfront des Transporters den Lenker des Fahrrades.
Foto: Andreas Bartel/ FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Ein Transporter-Fahrer hat in Langendreer eine 67-jährige Radfahrerin erfasst. Die Frau stürzte und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu.

Bochum.. Nach einem Unfall mit einen Transporter schwebt eine 67-jährige Radfahrerin in Lebensgefahr. Die Frau wurde am Mittwoch, 11. Februar, gegen 18.15 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der Hauptstraße in Bochum-Langendreer von dem Wagen eines 46-jährigen Esseners erfasst, der dort in Richtung Norden fuhr.

Ersten Ermittlungen nach berührte die Fahrzeugfront des Transporters den Lenker des Fahrrades. Durch die Kollision stürzte die Radfahrerin zu Boden und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Hauptstraße in eine Fahrtrichtung für 90 Minuten teilweise gesperrt.