Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
1Live-Krone

Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio

06.12.2012 | 22:40 Uhr

Bochum.   Eine bewegende Laudatio hat Sänger Smudo bei der 1Live-Krone auf die russische Band Pussy Riot gehalten. Zwei Mitglieder standen selbst am Abend in Bochum auf der Bühne; maskiert und mit verzerrter Stimme erhoben sie die Stimme für den Protest.

Ungewohnt ernst ist die 1Live-Krone in diesem Jahr. Schließlich hat der Radiosender auch ein gewichtiges, ein hoch politisches Thema aufgegriffen. Die russische Band Pussy Riot bekommt den Sonderpreis verliehen. Die Musikerinnen hatten mit ihrer Protest-Aktion gegen Wladimir Putin für Aufsehen gesorgt - zwei der jungen Künstlerinnen verbüßen dafür immer noch eine Strafe.

Smudo: "Ein Protestsong ist gefährlich"

Sänger Smudo von den Fantastischen Vier hält auf der Bühne in der Bochumer Jahrhunderthalle eine bewegende Laudatio. „Eine Gesellschaft, die Künstler nicht Künstler sein lässt, muss man ächten“, mahnt er. "Ein Protestsong ist gefährlich - man kann dafür in den Knast gehen." Das Publikum schweigt aufmerksam - und setzt dann zu stehenden Ovationen an, als zwei Musikerinnen der Pussy Riots die Bühne betreten. Aus Sicherheitsgründen sind sie maskiert, ihre Stimmen verzerrt, aber ihre Botschaft kommt an: „Kleine autonome Gruppen haben die Macht, die Regierung die Stimme des Protestes fürchten zu lassen. Putin hat die Hosen voll." Ein mutiger Preis für mutige Musikerinnen.

1Live-Krone - die Preisträger

Gewohnt launig ist dann der Rest des Abends. Die Radiomoderatoren Sabine Heinrich und Chris Guse plaudern sich munter von Preis zu Preis. Rapper Cro gewinnt die Auszeichnung für die beste Single („Easy“) – seine erste Krone – und will trotzdem nicht seine Pandamaske lüften. Als beste Band werden die Toten Hosen von den 1Live-Hörern gewählt. Es ist nicht das erste Mal, dass sie die Glaskugel entgegennehmen dürfen. 2007 wurden sie bereits für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Schmeichelhaft fanden sie das damals nicht gerade. Campino kommentiert schmunzelnd: „Lebenswerk ist ja immer wie ein Rausschmiss.“

1Live-Krone 2012

Sänger Casper ist sichtlich beeindruckt, als er die Bühne betritt, ausgezeichnet als bester Live-Act: „Das ist eigentlich schon ein bisschen frech in dieser Kategorie zu gewinnen, gegen die großartigen Deichkind, gegen die die wunderschönen Kraftklub und die Donots.“ Sich gegenseitig zu loben gehört bei der Krone eben zum guten Ton.

Fans warten auf ihre Stars in eisiger Kälte

Für die kleine Lena ist die Show da schon längst zu Ende. Vier Stunden zuvor hat sie noch putzmunter an der Absperrung am Roten Teppich vor der Jahrhunderthalle gestanden, auf der Jagd nach Autogrammen. „Liiiiilaaaaaa Wooooolkeeeen“ brüllt die Vierjährige aus Wattenscheid, als sie Marteria, Yasha und Miss Platnum vorfahren sieht. Seit halb fünf wartet die Kleine mit ihrer Tante Angelique Bendtßen in Eiseskälte an der Halle. Von Roman Lob hat sie bereits ein Autogramm abgestaubt und grinst daher von einem Ohr bis zum anderen. Trotzdem, finden die beiden, als um kurz vor 20 Uhr alle Promis endlich in der Halle verschwunden sind, hat sich der Abend nicht gelohnt. „Viele Stars sind einfach reingegangen, das ist schade“, sagt Tante Angelique.

Video
Er wird als die neue Hoffnung des HipHops gehandelt. Im Interview erklärt der Musiker, warum Rap niemals tot war und wie sich der Erfolg anfühlt.

Im Minutentakt spucken die Autos am frühen Abend Prominente auf den pinken Teppich, die sich dann ihren Weg durch Kameras und Mikrofone bahnen. Hier ein Händeschütteln, dort dürfen sie ein Geschenk von einem Moderator aus dem Jutesack ziehen. Ist schließlich Nikolaus. Und immer wieder betonen alle, wie schön es sei, bei der Krone und besonders der „legendären After-Show-Party“ ihre Bekannten aus der Branche wieder zu treffen. „Wir feiern bis in die Puppen“, kündigt Thomas D. von den Fantastischen Vier vollmundig an. Band-Kollege Smudo nickt eifrig dazu und grinst vielsagend.

Krone - die Verleihung

 

Pia Mester



Kommentare
09.12.2012
07:48
@creck...
von mspoetnik | #29

...der war gut.

07.12.2012
16:34
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von creck | #28

In unserer Kirche würden 90% der Anwesenden den Auftritt von Pussy Riot garnicht bemerken....

07.12.2012
12:48
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von Dr.Seltsam | #27

Merkwürdiges Rechtsverständnis, das hier einige Kommentatoren an den Tag legen.
Gläubige und Staatspräsidenten beleidigen, rechtfertigt mehrjährige Haftstrafen in sibirischen Straflagern?
Oder wie?

Man kann vom künstlerischen Anspruch und dem politischen Inhalt ja denken, was man will.
Aber Staaten, die so mit kritischen Bürgern und Künstlern umgehen, bezeichnet man in der Regel als totalitär. Und daher finde ich die weltweite Berichterstattung auch durchaus gerechtfertigt.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #27-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.12.2012
12:43
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von KuKu | #26

Die russische othodoxe Kirche ist eng mit der Putindiktatur verbunden. Sehr viele "Geistliche" dieser Kirche lieben den Luxus, fahren teilweise besoffen in Luxusautos durch Moskau (und verursachen dabei auch Unfälle). In der Kathedrale in Moskau gibt es ein Geschäftszentrum mit Partyräumen und sogar eine Autowaschanlage. Darauf haben Pussy Riot mit ihrer Aktion hingewiesen, auf die Verbindung zwischen Kirche und Putins Staatsapperat. Nicht Pussy Riot haben die Kirche entehrt, das haben die Priester der orthodoxen Kirche schon selbst getan. Auf Seiten einer Demokratie steht diese Kirche jedenfalls nicht.

07.12.2012
12:30
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von BorbeckerBefreiungsFront | #25

Das ist doch eine prima win-win-Situation. Smudo und 1live stehen als politsch correct Leute dar und PR kriegt ein bisschen Öffentlichkeit bei der Preisverleihung.
Und zum Schluss wird noch groß daüber berichtet.
Schade nur, dass Putin sicherlich "nicht die Hose voll hat" .
Russland wird sich nicht durch das verleihen komischer Glaskugeln ändern.
Aber so ist 1Live, immer ein bisschen naiv bis spätpubertär.

2 Antworten
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von KuKu | #25-1

Ist das nicht ein bischen naiv oder spätpubertär von Ihnen zu glauben, die Verantwortlichen von 1 Live würden glauben, durch die Verleihung einer Krone würden sich die Verhältnisse in Russland ändern? Aber na ja, wie naiv kann man sein, wenn man sich BorbeckerBefreiungsFront nennt. Hauptsache man hat ein Posting hinterlassen.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #25-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.12.2012
12:16
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #24

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.12.2012
12:15
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von Denkbaer | #23

Tja, was haben Pussy Riot getan? In der Moskauer Hauptkirche sind sie rumgesprungen und haben sich wie eine offene Hose benommen. Dafür gabs einen hinter die Löffel. Wie ich finde, durchaus ok. Aber da sie ja mit ihrem Benehmen auch gegen den russischen Präsidenten opponieren, bekommt das eine andere Qualität. Weltweite Aufmerksamkeit und auch Preisverleihungen, zu denen B-Prominente auch noch ihre Laudatio abgeben.
Putin ist eine Sache. In einer Kirche sich wie wild gebärden, eine Andere. Aber alle *********** sind ja auf der Seite von PR. Ich bin es nicht. Nur weil man gegen einen hegemonistischen Herrscher eingestellt ist, kann man sich deshalb nicht wie ein Irrer aufführen.!

1 Antwort
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von creck | #23-1

"Dafür gabs einen hinter die Löffel"? - ZWEI JAHRE Arbeitslager sind eins hinter die Löffel?
Die klerikalen Fundamentalisten haben hierzulande wohl auch schon jedes Maß verloren. Andere bleiben ja in der Kirche auch nicht mehr übrig.

07.12.2012
11:30
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #22

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.12.2012
11:24
Da lach ich nur
von Querdenker79 | #21

"„Kleine autonome Gruppen haben die Macht, die Regierung die Stimme des Protestes fürchten zu lassen. Putin hat die Hosen voll"

Ja, der hat den so voll, und ihr Autonomen soviel macht, dass ihr weglauft, winselt und Euch im Exil versteckt mit Euren Forderungen.

2 Antworten
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von tom009 | #21-1

ach querdenker

warum übernehmen sie nicht deren rolle und protestieren dort vor ort????

HABEN SIE DA ETWA ANGST VOR???

und kommen sie mir jetzt nicht damit das es nicht ihre angelegendheit sei.

oder nochbesser

die fangen mal an hier in deutschland proteste zu organiersieren.

sie sind ja immer an forderster front wenn es darum geht zu fordern das die menschen hier endlich mal aufwachen und auf die strasse gehen soll.

also

wo ist ihre erste kundgebung die sie selber auf die beine gestellt haben.

erst wenn sie diese werke vollbracht haben dürften sie über andere meckern.

also ich warte

Mein lieber Tom....
von creck | #21-2

ich glaube Sie haben hier etwas falsch verstanden.

Der Kommentar von "Querdenker" war offensichtlich ironisch gemeint.
In Wirklichkeit steht er mit Ihnen doch gemeinsam an "forderster" Front gegen Autonome.

Vor dem Akkord-Kommentieren sollten Sie die Beiträge vielleicht lesen, zu denen Sie sich äußern - erst recht, wenn Sie sie unter Ihrem anderen Nick selbst geschrieben haben.

07.12.2012
11:19
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #20

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Pussy Riot bei 1Live-Krone - Smudo hält bewegende Laudatio
von tom009 | #20-1

nun wenn es ihnen hier nicht mehr passt warum ziehen sie nicht weg in land ads ihren vorstellungen endspricht?????

es hält sie hier keiner gafangen oder fest.

sie können sofort gehen.

ich würde mir sogar wünschen das dies bis zum ende des jahres2012 geschiedt.

Aus dem Ressort
Bei den Bochumer Symphonikern schauen alle auf den Solisten
Musik
Mit dem Solo-Violinisten Raphael Christ in der Rolle des Orchesterleiters beginnt eine neue interessante Reihe der Bochumer Symphoniker: Sonntags heißt es fortan fünf Mal: „play and conduct“.
Die Horrorzentrale von Querenburg
Halloween
Familie Hartings verwandelt sich an Halloween in „die Schlotters“ und lädt zur Familienzusammenkunft ein. Grausige Gestalten wie Vampire, Zombies, Leichen, Geister und lebende Mumien bevölkern das Haus und bringen entsetzliche Speisen mit. Architektin im Dekofieber richtet Gruselparty detailverliebt...
In Altenbochum entsteht neues Haus der Generationen
Mehrgenerationenhaus
Die frühere Montessori-Schule in Altenbochum wird zu einem Haus der Generationen umgebaut. Vor allem für junge Familie ist dort noch – auch bezahlbarer – Platz. Nach einem Jahr Bauzeit soll an der Liebfrauenstraße neues Leben einziehen – gerne mit Kindern. Noch sind Wohnungen zu haben
Ein Tag zu spät gemeldet: Knappschaft streicht Krankengeld
Kankenkasse
Ein 58-jähriger Bochumer hat die Knappschaft verklagt. Die Kasse hat ihm gekündigt und die weitere Zahlung des Krankengeldes gestoppt. Grund: Der Riemker hat seine AU-Bescheinigung einen Tag zu spät verlängern lassen.
Gemeinsam alt werden im Ehrenfeld
Senioren
Zwei Ehrenfelderinnen, Barbara Jessel und Dagmar Bartsch, beide 59 Jahre, wollen eine Nachbarschaftshilfe im Viertel gründen. Treffen ist am nächten Mittwoch im Seniorenbüro Mitte. Barbara Jessel: „Wir wollen das Quartier für Ältere nutzen.“
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Messe Handmade
Video
Video