Psychologie-Professor wird neuer Rektor der Ruhruni Bochum

Wird der neue Rektor der Ruhruniversität Bochum: Prof. Axel Schölmerich.
Wird der neue Rektor der Ruhruniversität Bochum: Prof. Axel Schölmerich.
Foto: Ruhruniversität Bochum
Die Ruhruniversität Bochum bekommt einen neuen Rektor. Der Psychologieprofessor Axel Schölmerich wird Nachfolger von Prof. Elmar Weiler.

Bochum.. Die Ruhruniversität Bochum bekommt einen neuen Rektor: Prof. Dr. Axel Schölmerich wird zum 1. Oktober diesen Jahres Nachfolger von Prof. Dr. Elmar Weiler. Schölmerich wurde am Montagabend von der Hochschulwahlversammlung gewählt. Der Entwicklungspsychologe, 1952 geboren, war von 2012 bis 2014 als Vorsitzender des Senats bereits in einer führenden Position in der Universität.

Der künftige Rektor setzt vor allem auf Kommunikation und Austausch. "Die Koordination von Entwicklungsimpulsen aus den Fakultäten ist Kernaufgabe des Rektorats und kann nur in intensiver Kommunikation und transparentem Austausch gelingen", sagte Schölmerich nach der Wahl. Die kommende Exzellenzinitiative begreift er als "große Chance" für die RUB und die Region: "Weitere Erfolge in der Spitzenforschung sind der Schlüssel für Internationalisierung, Exzellenz in der Lehre und Förderung des lokalen Umfelds".

Noch-Rektor Elmar Weiler gibt sein Amt vorzeitig auf

Als neuer Rektor folgt Axel Schölmerich auf Elmar Weiler, der im vergangenen Dezember zu seiner dritten Amtsperiode wiedergewählt worden war, sein Amt aber zum 30. September vorzeitig aufgibt. Es sei der günstigste Zeitpunkt für einen Generationswechsel an der Spitze der RUB, meinte Weiler mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen, zum Beispiel die nächste Exzellenzinitiative und die weitere umfassende Campusmodernisierung.

Der designierte RUB-Rektor Axel Schölmerich stammt aus Marburg an der Lahn. Er studierte Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Universität Mainz. Nach der Promotion an der Universität Osnabrück im Jahr 1990 und einem Forschungsaufenthalt in den USA wurde er 1995 im Fach Psychologie in Mainz habilitiert und nahm einen Ruf an die Universität Halle-Wittenberg an. 1996 wurde er erstmals an die Ruhr-Universität Bochum berufen. 2006 war er Dekan der Fakultät für Psychologie, seit 2007 gehört er dem Senat der RUB an, von 2012 bis 2014 als Vorsitzender. (we)