Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
Überfall

Polizei Bochum sucht jugendlichen Handtaschenräuber mit Zahnspange

17.01.2013 | 15:19 Uhr
Polizei Bochum sucht jugendlichen Handtaschenräuber mit Zahnspange
Einer Bochumerin wurde am Mittwochabend die Handtasche geraubt.

Bochum.  Einer 65-Jährigen aus Bochum wurde Mittwochabend die Handtasche entrissen. Doch bevor sie die Polizei alarmieren konnte, stand diese schon vor ihrer Tür - mit der Handasche, aus der nichts gestohlen wurde. Die Polizei sucht den Dieb, dessen auffälligstes Merkmal eine Zahnspange ist.

Eine 65-jährige Bochumerin war Mittwochabend kurz nach 19 Uhr an einem Kiosk an der Dr.-C.-Otto-Straße in Bochum. Dort fiel der Frau ein junger Mann auf, der ständig mit einem Smartphone telefonierte. Über das neumodische Telefon und die Kosten von Telefonaten kamen die beiden ins Gespräch, während sie gemeinsam die Straße entlang gingen. Über die Straße "Am Krüzweg" liefen sie weiter bis zum Tiefbauweg. Dort wurde die Bochumerin plötzlich stutzig: Der Jugendliche ging ein wenig hinter ihr. Intuitiv klemmte sich die 65-Jährige ihre Handtasche fest an den Körper. Dennoch konnte ihr der junge Mann die Tasche entreißen. Der Räuber flüchtete die Straße "Am Krüzweg" hinauf in Richtung "Auf dem Pfade".

Die beraubte Frau ging nach Hause, um die Polizei zu alarmieren. Doch diese stand gegen 19.30 Uhr schon vor ihrer Tür. Eine Passantin hatte die Handtasche im Schnee entdeckt und der Polizei übergeben. Als die Bochumerin ihre Tasche kontrollierte, stellte sie überrascht fest, dass nichts fehlte.

Täter etwa 16 bis 17 Jahre alt

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, vermutlich deutscher Herkunft, etwa 16-17 Jahre alt, circa 177 Zentimeter groß, sehr gepflegt, schlank, braune Haare, Seitenhaare anrasiert, oben kurz und hochstehend. Bei dem Raub trug er eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.

Auffallend: Der Täter trug eine Zahnspange, die silbernen Brackets auf den Zähnen waren der Bochumerin im Gedächtnis geblieben.

Das nun ermittelnde Kriminalkommissariat 32 in Bochum-Linden fragt: Wer kann Angaben zum "Zahnspangenräuber" machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer 0234/909-3421.



Kommentare
17.01.2013
16:41
Polizei Bochum sucht jugendlichen Handtaschenräuber mit Zahnspange
von Dilbert | #2

Früher suchte man mit Hunden oder Zivilstreifen. Heute mit Zahnspangen :-)

17.01.2013
16:29
Polizei Bochum sucht jugendlichen Handtaschenräuber mit Zahnspange
von Flachzangen | #1

Ist doch nichts passiert. Er wollt der Dame nur die Tasche tragen. Andere machen das beim Professor. :-)

Aus dem Ressort
1Live-Krone in Bochum - Sonderpreis für Joko und Klaas
Auszeichnung
Das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wird bei der 1Live-Krone in Bochum mit einem Sonderpreis geehrt. Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks werden sie die Auszeichnung am 4. Dezember in der Jahrhunderthalle persönlich entgegen nehmen.
Atemnot: Freie Plätze beim WAZ-Nachtforum in Langendreer
WAZ-Nachtforum
Drei Fachärzte der Universitätsklinik informieren die Leser ab 19 Uhr in der Cafeteria In der Schornau:– „Atemlos, aber nicht hilflos“: Oberarzt Dr. Lars Petersen stellt Ursachen und Behandlung bei chronischen Lungenerkrankungen vor.– „Wenn das Herz nicht mitspielt“.
Grünes Licht für Ausbau des Einkaufszentrums
Einzelhandel
Einkaufszentrum Große Voede an der Castroper Straße: Satzung für zweiten Bauabschnitt in der Bezirksvertretung Mitte und im Rat beschlossen. Möbelmarkt mit Licht-Kunstfassade kann kommen. Zusätzliche Parkplätze entstehen.
Ist dieser Michel eigentlich ein guter Junge?
Theater
Das Kinder- und Familienstück des Schauspielhauses nimmt mit nach Lönneberga. Der Astrid-Lindgren-Stoff weckt riesige Erwartungen. Es ist deshalb nicht immer einfach für eine Theaterinszenierung gegen Film- und Fernseh--Sehgewohnheiten anzutreten.
Landgericht Bochum stellt Verfahren wegen schweren Raubs ein
Entscheidung
Das Bochumer Landgericht hat das Verfahren wegen schweren Raubs gegen einen 24- und einen 26-Jährigen eingestellt. Die Männer sollten einen Bekannten attackiert, überfallen und 60 Euro erbeutet haben. Am ersten Prozesstag waren Widersprüche zwischen ihrer Aussage und der des „Opfers“ aufgetaucht.
Fotos und Videos
Kurt Rehm zeigt neue Arbeiten
Bildgalerie
Kunstmuseum Bochum
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Rombacher Hütte
Bildgalerie
Straßen in Bochum