Plastik-Spinne löst beinahe Großeinsatz der Polizei in Bochum aus

Eine "Vogelspinne" sorgte am Sonntag für Aufregung in Bochum.
Eine "Vogelspinne" sorgte am Sonntag für Aufregung in Bochum.
Was wir bereits wissen
Eine ausgewachsene Vogelspinne auf dem Dachboden - der besorgte Anruf einer Bochumerin versetzte die Polizei am Sonntagabend in Aufregung. Ein Experte wurde alarmiert und eine Klinik mit Vorrat an Gegengift gesucht. Schließlich fuhren Beamte zu dem Haus - und fanden ein besonders exotisches Spinnen-Exemplar.

Bochum.. Schon mehrfach lösten exotische Spinnen, Schlangen oder Skorpione Großeinsätze von Polizei und Feuerwehr aus. Am Sonntag sorgte ein besonders seltenes Exemplar für Aufregung auf der Wache in Bochum-Mitte. Wie die Polizei mitteilt, löste der Anruf einer Bochumerin, die am frühen Abend eine Vogelspinne auf dem Dachboden entdeckt hatte, „einen höchst brisanten Einsatz“ aus – mit einem überraschenden Ende. Hier Auszüge aus dem Polizei-Protokoll:

  • 19.17 Uhr: Eine besorgte Anruferin teilt mit, dass sie auf dem Dachboden eine Vogelspinne gefunden hat.
  • 19.18 Uhr: Der Spinne wurde ein Glas übergestülpt und dieses beschwert. Nachbar kennt sich mit Spinnen aus – soll sich um eine giftige Art handeln.
  • 19.23 Uhr: Experte wird alarmiert.
  • 19.29 Uhr: Feuerwehr sucht Kliniken mit Vorrat an Gegengiften raus
  • 19.52 Uhr: Einsatz beendet.

Einsatz beendet? Wie das? „Gefahren suchende Beamten haben sich der Sache angenommen – das achtbeinige Monstrum sitzt gemeinsam mit den Polizisten im Streifenwagen und wird nun sein Dasein im Gewahrsam fristen“, so die Polizei weiter. Es handele sich „um ein wohl äußerst selten vorkommendes Exemplar der ‘Spinnus Plastikus’. Die wohl giftigste Art einer Plastikspinne.“

Nun suche man einen möglichen Liebhaber, der das exotisch anmutende Spinnenkunstwerk sein Eigen nennen möchte.

Fazit der Polizei: „Obacht, bei der Spielzeugwahl – gerade noch mal gut gegangen.“