Pilgerweg von Bochum-Harpen nach Dortmund Innenstadt

Der Weg von Bochum-Harpen nach Dortmund Innenstadt führt durch ein Wäldchen.
Der Weg von Bochum-Harpen nach Dortmund Innenstadt führt durch ein Wäldchen.
Was wir bereits wissen
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von Bochum-Harpen zur St. Marienkirche in der Dortmunder Innenstadt.
  • ca. 20 km, bis Dortmund-Wischlingen ca. 14, 5 km

Bochum/Dortmund.. Von der St. Vinzentiuskirche (1) laufen Sie bis zum Harpener Hellweg, diesem folgen Sie rechts und biegen links nach Haus Holte (2) ab (Hinweisschild Radweg nach Dortmund-Wischlingen).

Im Wäldchen geradeaus halten, auf dem freien Feld der scharfen Linkskurve des Weges folgen, in Sichtweite der ersten Häuser an kleiner Wegkreuzung rechts, am Friedhof (3) vorbei, der links liegt.

An einer kleinen Reithalle in der Nähe der Kirchharpener Str. trifft man auf den EPR, diesem bis zum Revierpark Wischlingen (4) folgen. Hier nicht Richtung Haus Wischlingen, sondern rechts halten, am Park entlang, vorbei am See des NSG Hallerey Richtung Schwimmbad / Freizeithaus.

Mit der S-Bahn oder zu Fuß

Von hier entweder mit der S-Bahn nach Do-Hbf: Diesen durch den Haupteingang verlassen, den Königswall überqueren und geradeaus über die Treppen in die Innenstadt in den Westenhellweg (Fußgängerzone). Dort liegt links die St. Marienkirche.

Zu Fuß: Über den Parkplatz vor dem Schwimmbad den Revierpark verlassen. Unter der S-Bahn-Unterführung der Höfkerstr. folgen, rechts abbiegen in Dorstfelder Allee / EW.

Am Dorstfelder Hellweg links den Fahrradschildern Richtung Dortmund Zentrum folgen, von der Rheinischen Str. rechts in die Ottostr., links in die Beuthstr., rechts die Bahn überqueren in die Lange Str., dieser am Westpark (5) vorbei folgen bis Hoher Wall, diesen überqueren, am Ende des Westenhellweg liegt die St. Marienkirche (6).

In unmittelbarer Nähe zur Marienkirche in Dortmund liegen die St. Petri- und die St. Reinoldikirche.

Pilgern im Ruhrgebiet - Abstecher zur Dorfkirche in Bochum-Stiepel

  • ca. 14 km

Von der St. Vinzentiuskirche (1) gehen Sie links in die Kattenstr., biegen rechts in Am Ruhrpark ein, überqueren die Kreuzung Am Einkaufszentrum, bis in die Werner Str. Hier geht rechts ein Fußweg ab, von dem aus man bereits die Harpener Teiche (2) sieht. Diesem folgen Sie, die Teiche liegen rechter Hand.

Durch die S-Bahn-Unterführung links den Rüpingsweg hoch. Diesem folgen sowie der Ausschilderung R 29, den Werner Hellweg überqueren, in die Rüsingstr., rechts dem R 29 Richtung Ümminger See (3) unter der Bahnunterführung folgen in die Vollmondstr.

Vor Möbel Hardi dem R 29 weiter folgen bis er rechts zum Ümminger See abbiegt. Direkt vor dem Ümminger See links abbiegen und am See entlang laufen.

[kein Linktext vorhanden]Nach dem Ümminger See geht es im Oelbachtal weiter Richtung Kemnader Stausee (4), immer dem R 29 folgend. Am Kemnader Stausee rechts am See entlang laufen bis zur Staumauer (5), dort leicht links halten und auf dem Leinpfad / Radweg rechts der Ruhr Richtung Stiepel gehen. Am Gasthaus „Alte Fähre“ (6) der Ausschilderung Stiepeler Dorfkirche (8) folgen.