Pilgern von Herne nach Bochum-Harpen - der lange Weg

Der Förderturm des Bergbau-Museums in Bochum.
Der Förderturm des Bergbau-Museums in Bochum.
Was wir bereits wissen
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine alternative Pilgerroute von Herne nach Bochum-Harpen.
  • Lange Wegstrecke ca. 16 km

[kein Linktext vorhanden] An der Kreuzkirche (1) die Holsterhauser Str. überqueren in die Bochumer Str., sofort links in die Altenhöfer Str., dieser folgen. An der Herz-Jesu-Kirche (2) vorbei, später folgen Sie links dem Schild Städtische Sportanlagen (A). Dort weiter in den Fußgängerweg und in die erste Straße rechts abbiegen (Am Düngelbruch), der Straße folgen, in der scharfen Linkskurve rechts abbiegen auf einen Biergarten / Pizzeria zu. Dort weiter dem Feldweg folgen.

Herne/Bochum.. In der scharfen Rechtskurve links den Trampelpfad zwischen den Feldern Richtung Waldrand nehmen. Vor dem Waldrand rechts dem Weg folgen, an der Schule vorbei bis zur Bergstr., links der Bergstr. folgen, geradeaus in die Voedestr. (nicht rechts in die Voedestr. abbiegen!). Im Kreisverkehr rechts in die Bergener Str., dieser geradeaus folgen bis zur Zillertalstr., dieser links abbiegend folgen. Sie überqueren Stemberg- und Cruismannstr., weiter geradeaus in den Fußweg, an der Reitanlage (B) vorbei, die A 43 überqueren und dort der Zillertalstr. weiter folgen.

Förderturm des Bergbaumuseums

Hinter der AWO-Kita rechts die Tippelsberger Str. hinunter. Links in die Moritzstr. einbiegen, geradeaus halten und der Ausschilderung Radweg folgen. An den Schrebergärten links, dann rechts halten, an der Neidenburger Str. rechts den Schildern Radweg folgen bis zur Hiltroper Str.

Hier weiter rechts, im Kreisverkehr links in die Grummer Str., rechts in Mühlental, am Ende leicht links den Berg hinunter auf den Teich zu (C), rechts am Teich vorbei dem Fußweg in die Siedlung folgen, den Stichweg Vierhausstr. geradeaus weiter unter der A 40 entlang, dann rechts an den Schrebergärten (D) weiter Richtung Heinrich-Böll-Gesamtschule (E) bis zur Agnesstr., hier rechts einbiegen, dann links in die Wielandstr. und rechts in den Park.

[kein Linktext vorhanden] Hier links halten, am Kinderspielplatz vorbei. Die Freiliggrathstr. überqueren, durch Kleingartenanlage, von hier sehen Sie schon den Förderturm des Bergbaumuseums, die Treppe hoch, Am Bergbaumuseum links und rechts in die Bergstr. einbiegen. Hier biegen Sie links ab in die Kurfürstenstr., die genau auf die Lutherkirche (G) zuläuft. Aus der Lutherkirche kommend folgen Sie rechts der Klinikstr., oder Sie halten sich im Stadtpark etwa parallel zur Klinikstr. bis zur Ecke Klinik- / Gudrunstr.

Abstecher zur Pauluskirche

Zur Pauluskirche (F) weiter der Bergstr. folgen, Nordring überqueren und links halten. Rechts in die Große Beckstr., an der Probsteikirche vorbei die Brückstr. überqueren, am Kuhhirten die Treppen hinauf zur Bongardt- / Massenbergstr., hier rechts halten und links vor Kaufhaus Baltz in die Pariser Str. einbiegen, hier findet sich die kleine Pauluskirche.

Von der Pauluskirche wieder zurück bis Ecke Berg- / Kurfürstenstr., ab hier durch den Stadtpark. Am Teich vorbei rechts hoch in den Stadtpark, direkt wieder links abbiegen, geradeaus halten bis See sichtbar wird, links dem Weg zum See hinunter folgen, dann rechts halten und den See links liegen lassen, am Ende des Sees durch den Rosengarten. Stufen hochgehen und dann links halten. Im Park parallel zur Klinikstr. weitergehen bis zum Parkausgang Ecke Klinik- / Gudrunstr. (H).

Pilgern von Herne nach Bochum-Harpen - Fortsetzung des Weges

Von der Ecke Klinik- / Gudrunstr. der Klinikstr. folgen, rechts unter der Autobahn in die Heidellerstr. bis zur Josephinenstr. Diese überqueren, in die Tenthoffstr. und dort sofort rechts in den kleinen Fußweg durch den Park. Diesem folgen, vor dem Spielplatz links über die kleine Holzbrücke, kurze Zeit dem EPR folgen.

An der Weggabelung, wo es links bergauf geht, rechts halten, links an den Teichen und dem Bach vorbei. Nach den drei Teichen an der Wegkreuzung geradeaus und danach sofort rechts den Waldweg hoch, dieser geht entlang von Gärten bis zum Fahrradweg. Diesen überqueren und die Straße, Harpener Heide, bis zum Ende gehen, links in den Wiemannskamp einbiegen, im Kreisverkehr rechts, Harpener Feld unter dem Castroper Hellweg entlang.

In der Rechtskurve geht links ein Rad-/ Fußgängerweg ab, auf dem man die A 43 überquert. Dem Weg entlang an Sportplatz und Schrebergärten folgen bis zur Ecke Schleipweg / Maischützenstr. / Rosenberg.

Der Maischützenstr. im Kreisverkehr folgen, sofort links in den kleinen Waldweg einbiegen, dem Weg geradeaus folgen bis zu einem Teich, dort rechts, im Wäldchen scharf rechts, hinter dem Haus vor der großen Grünfläche links am Friedhof entlang bis Suitbergweg. Harpener Hellweg überqueren in Lütkendorpstr., links in die Kattenstr. bis zur Vinzentiusstr. (8).