Pause auf der Uni-Straße

3Das Vorbild ist das Stillleben auf der A40. Im Jahr 2010 wurden 60 Kilometer der Autobahn für den motorisierten Verkehr gesperrt, 20 000 Bierzeltgarnituren aufgestellt. Still-Leben Ruhrschnellweg war ein Leitprojekt der Ruhr.2010 – Kulturhauptstadt Europas im Themenfeld „Feste feiern“. Darum geht es auch, wenn am Samstag, 6. Juni, fünf Kilometer der Universitätsstraße gesperrt werden, die Straße zur Festmeile ernannt wird und Menschen dort stattdessen eine Pause, eine Blau-Pause machen können.

Die Ruhr-Universität wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Es gibt Feierlichkeiten an der Uni, die RUB-50-Gala, ein Treffen der Alumni oder Bochum Bücher, 50 gestaltete Buchplastiken verschönern Bochum und Umgebung und es gibt eben auch die BlauPause: 1200 Tische, 5 Kilometer Straße, zwei gesperrte Spuren . . . und ganz viel gute Laune versprechen die Organisatoren der Ruhr-Uni. Wo tagtäglich die Menschen zur Vorlesung oder zum Arbeitsplatz pendeln, steht am 6. Juni der Verkehr still. Komplett.

Das Beste daran: Es gibt noch Tische. Bis zum 6. April läuft die zweite Bewerbungsphase (blaupause-rub.de).