Das aktuelle Wetter Bochum 5°C
Opel

Opelaner in Bochum bangen um ihr Kurzarbeitergeld

27.06.2013 | 18:36 Uhr
Funktionen
Kurzarbeitergeld oder nicht? Das könnte bald die Frage sein für Opel Bochum.Foto: Ingo Otto

Bochum.   Bei Kurzarbeit zahlt die Arbeitsagentur nur, wenn die Arbeitszeitverkürzung "vorübergehend" ist, zum Beispiel durch einen kurzfristigen Auftragsrückgang. Doch bei Opel ist das nicht unbedingt der Fall - die Arbeitsplätze scheinen nicht langfristig gesichert. Dennoch gibt es Grund zur Hoffnung.

Nein, über Kunden und Interna schweigt Luidger Wolterhoff, wenn es um Kurzarbeit-Anmeldungen geht. Das gilt auch für das Opel-Werk in Bochum, wie Wolterhoff, Leiter der Agentur für Arbeit Bochum, gestern gegenüber der WAZ betonte.

Wie in unserer Zeitung berichtet, könnte die Tatsache, dass Opel das Aus für die Produktion für Ende des Jahres 2014 angekündigt hat, dazu führen, dass die Arbeitsagentur keine Hilfestellung über Kurzarbeitergeld leisten darf, weil die Arbeitsplätze nicht langfristig gesichert scheinen.

Einigungsstelle tagt nächste Woche

Wolterhoff: „Wir prüfen jeden Antrag jeweils neu.“ Die Gründe für Kurzarbeit dürften nur „vorübergehend“ sein und es müsse „wirtschaftliche Gründe“ geben, beispielsweise eine Auftragsdelle, damit Kurzarbeitergeld möglich wird.

Video
Bochum, 21.05.2012: Zur Betriebsversammlung im Bochumer Opelwerk kamen außer den Mitarbeitern auch viele Menschen die Ihre Solidarität bekunden wollten.

Im Fall Opel könnte man, trotz der angekündigten Beendigung der Produktion, möglicherweise ein „Transfer-Kurzarbeitergeld“ bewilligen. Hierzu bedürfe es aber einer Transfergesellschaft, in der Opelaner Beschäftigung finden können. Eine Transfergesellschaft existiert aber (noch) nicht. Im Rahmen der Einigungsstelle für Opel Bochum, die in der nächsten Woche erneut tagt, könnten die Grundlagen für die Einrichtung einer Transfergesellschaft erarbeitet werden.

Der Opel-Krimi von Bochum

 

Klaus Buske

Kommentare
28.06.2013
10:39
Opelaner in Bochum bangen um ihr Kurzarbeitergeld
von dschidschi5 | #4

Kann mir mal einer erklären, aus welchem Grund hier Kurzarbeitergeld gezahlt werden soll?

27.06.2013
23:55
Opelaner in Bochum bangen um ihr Kurzarbeitergeld
von K.Putt | #3

@ AuroraBorealis :

Eine Partei, die alle paar Jahre ihren Namen ändert,
in deren poltischer Heimat 40 Jahre der Trabbi unverändert gebaut wurde
ist das Letzte was die armen Opelaner brauchen !!!!!!!!!

27.06.2013
23:53
#1 Sie liegen völlig falsch
von wiebitte365 | #2

Ihre Randparteien können und werden gar nichts bewegen.

Wo radikale Parteien hinführen haben wir ja schon zweimal erlebt.
Die Linken hatten ihre Zeit an der Macht und haben die ganze DDR abgewirtschaftet.
Das braucht Keiner mehr.


Liebe Opelaner, bitte sucht Euch schnellstens neue Arbeitsplätze. Denn das tut sonst niemand für Euch!

1 Antwort
Opelaner in Bochum bangen um ihr Kurzarbeitergeld
von hartmutbvb | #2-1

Mit 53.
Sie träumen.
Da kann ich suchen, bis ich schwarz werde.

27.06.2013
22:00
Opelaner in Bochum bangen um ihr Kurzarbeitergeld
von AuroraBorealis | #1

Die Opelaner sollten auch endlich einmal erkennen, dass sie von den Hartz IV-Parteien sPD, cdU, grüne, fdP rein gar nichts Positives mehr für sich erwarten dürfen.
Ihr werdet alle bei Hartz IV landen.
Es sei denn, Ihr seid endlich so intelligent, nicht mehr die deutsche Einheitspartei spdcdugrünefdp, sondern einfach mal völlig anders zu wählen oder die Partei der sozialen Gerchtigkeit, die DieLinke..
Nichtwählen ist NICHT die Lösung Eurer jetzigen und künftigen Probleme!

Aus dem Ressort
Abschleppwagen rückt in Bochum über 700 mal pro Jahr aus
Falschparker
Über 700 mal pro Jahr alarmiert die Stadt einen Abschleppwagen, weil Falschparker den Verkehr behindern. Für Autofahrer ist das in Bochum günstig.
ICE bleibt kurz hinter Bochum Hauptbahnhof stehen
Defekt
Ein stehender ICE hat am Freitag den Fernverkehr zwischen Bochum und Wattenscheid ausgebremst. Ein Sensor hatte Schäden an der Oberleitung gemeldet.
91-Jährige bei Verkehrsunfall angefahren und schwer verletzt
Krankenhaus
In Bochum ist eine 91-Jährige von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Offenbar war die Seniorin plötzlich auf die Königsallee getreten.
Dortmund erhält Zuschlag für Sparkassen-Akademie NRW
Sparkassen-Akademie
Viele Städte haben um den neuen Sitz der Sparkassen-Akademie NRW geworben. Jetzt hat Dortmund mit einem Standort am Phoenixsee den Zuschlag erhalten.
Auf der Suche nach mordsmäßiger Liebe
Bühne
Im Theater Unten liefert Selen Kara mit Dea Lohers „Blaubart - Hoffnung der Frauen“ ihr Regiedebüt ab. Ihr gelingt ein Theaterabend voll stimmiger...
Fotos und Videos
Propst-Hellmich-Promenade
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt