Das aktuelle Wetter Bochum 20°C
Bezirk Nord

Rosenbergschule wird 2013 geschlossen

23.10.2012 | 19:49 Uhr
Rosenbergschule wird 2013 geschlossen
Die Rosenbergschule in Bochum an der Haydnstraße steht vor der Schließung.Foto: Svenja Hanusch

Harpen/Rosenberg. Gänzlich unaufgeregt diskutierte die Bezirksvertretung Nord gestern den Schulentwicklungsplan für die Grundschulen. Davon betroffen ist die Rosenbergschule an der Haydnstraße. Sie soll nun zum Ende des Schuljahrs 2012/2013 geschlossen werden – und zwar nicht auslaufend (d.h., keine Neuzugänge mehr aufzunehmen) – sondern komplett zum 31. Juli nächsten Jahres.

Zum darauf folgenden Schuljahr 2013/2014 blieben dann noch drei Klassen übrig, die ab August 2013 im Klassenverband zur Maischützenschule wechseln, sofern Eltern im Einzelfall nicht anders entscheiden. Das Schulgebäude an der Haydnstraße wird für ein Jahr zunächst von der Hauptschule Lenneplatz genutzt. Ein Jahr später dann wird das Alice-Salomon-Berufskolleg in die Rosenbergschule umsiedeln; der Teilstandort in Wattenscheid wird aufgegeben.

Die Rosenbergschule hat nicht mehr genug Neuanmeldungen. In den vergangenen fünf Jahren konnte die geforderte Mindestgröße von 184 Kindern nicht mehr erreicht werden. Seit dem letzten Schuljahr ist sie zudem nicht mehr durchgängig zweizügig. Die Maischützenschule an der Maischützenstraße 70, in die die Kinder wechseln sollen, liegt lediglich 1,1 km entfernt.

Die Maischützenschule verfügt laut Verwaltung über ausreichend Kapazitäten, künftig die für den Ortsteil, benötigten Eingangsklassen aufzunehmen. Überdies gibt es noch die Hans-Christian-Andersen-Schule und die Frauenlobschule als Angebote.

„Es fällt immer schwer, Schulen zu schließen, und ich bin Verfechter kleiner Klassen, doch wir müssen den Plan umsetzen“, sagte Philipp Welsch (SPD). Christian Schnaubelt (Grüne) argumentierte ähnlich.

An der Rosenbergschule wurden im Schuljahr 2011/2012 71 Kinder im Offenen Ganztag betreut. Durch die Schließung behalten die Kinder ihren Betreuungsanspruch. Die zusätzlich genötigten Ganztagsplätze stehen nach dem Auszug der Dependance der Technischen Beruflichen Grundschule 1 aus dem Gebäude der Maischützenschule dann zur Verfügung.

„Wenn alle Bezirke so sachlich und kooperativ diskutieren würden wie hier in Nord, dann könnte ich mir meinen Abschied noch einmal überlegen. Das hier setzt schon Maßstäbe“, sagte Ulrich Wicking, Leiter der Schulverwaltung, der in den Ruhestand gehen wird.

Alle Mitglieder der Bezirksvertretung Nord stimmten dem Schulentwicklungsplan zu, allein Dr. Theobald Ciochon (Linke) enthielt sich. Als letzte Bezirke müssen noch Südwest und Wattenscheid beraten.

Sabine Vogt


Kommentare
Aus dem Ressort
Sackgasse bleibt ein Streitpunkt
WAZ-Mobil an Hordeler...
Bewohner der Dorstener-, Riemker-, Poststraße und aus Hordel fühlen sich benachteiligt.Politiker wollen nach der gestrigen Diskussion erstmals gemeinsam nach einer Lösung suchen
Erstes Straßenfest kommt prima an
Nachbarschaftsinitiative
Gelungene Premieren-Veranstaltung der neu gegründeten Hammer Nachbarschaftsinitiative Speckschweiz. Groß und Klein haben ihren Spaß am haldenweg. Und soll dieses Quartiersfest auch nicht das letzte seiner Art gewesen sein, versprechen die Initiatoren
WAZ-Mobil kommt zur Hordeler Straße
WAZ-Mobil
Am Montag: Redaktion vor Ort zur Debatte mit Befürwortern und Gegnern der Absperrung.Emotionen kochten in den letzten Wochen hoch. Mehr Belastung durch Baustelle Herner Straße
Die Älteren lenken den Verein
Wanderfreunde
Der Sauerländische gebirgsverein (SGV) Hordel widmet sich dem Vogelschutz, es mangelt indes an jungen Mitgliedern. Die insgesamt 245 Mitglieder unternehmen viel. Aktuell, nach dem Pfingststurm, steht das Aufräumen am Wanderheim im Vordergrund
Kinder erstürmen Burg Riemke
Ferienpass
Zentrales Mittelalterfest für alle städtischen Einrichtungen im Riemker Jugendfreizeithaus lockte hunderte von kleinen Teilnehmern
Umfrage
Die Initiative „Industrie Mittleres Ruhrgebiet“ schlägt vor, zur Sanierung der Stadtfinanzen die Gewerbesteuer zu senken, um Firmen anzulocken . Bochums Kämmerer ist hingegen für eine Erhöhung dieser Steuer. Was meinen Sie?
 
Fotos und Videos
Empfang in Harpen
Bildgalerie
Maischützen
Karneval im Kolpinhaus in Bochum Harpen.
Bildgalerie
Stimmung im Saal
Sternsinger in Bochum
Bildgalerie
Segen bringen-Segen sein
Werner Frühling
Bildgalerie
Fotostrecke