Das aktuelle Wetter Bochum 24°C
Feiern und Feste

Gerthe blüht auf

04.07.2012 | 18:35 Uhr
Gerthe blüht auf
Er sang bei bestem Wetter: Dirk Elfgen beim Gerther Sommer. Foto: Gero Helm

Gerthe.  Diesmal spielte das Wetter endlich mit: Viel Musik und ein Handwerkermarkt beim Gerther Sommer

Am letzten Samstag fand der „Gerther Sommer 2012“ rund um den Marktplatz und die Fußgängerzone statt. Der Stadtteil Gerthe und der Stadtbezirk Nord präsentierten sich dabei vielfältig – und Petrus war ihnen wohl gesonnen.

Nachdem das Grummer Seenfest kürzlich ins Wasser gefallen war, hatten die Bezirksvertretung Nord, der Initiativkreis Gerthe und die Bochum Marketing GmbH auf Sonne für den „Gerther Sommer 2012“ gehofft. Und die Wünsche wurden erhört. Denn als Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz, Bezirksbürgermeisterin Susanne Mantesberg und Landtagspräsidentin Carina Gödecke gemeinsam das diesjährige Stadtbezirksfest eröffneten, strahlten alle Beteiligten mit der Sonne um die Wette.

Bezirksbürgermeisterin Mantesberg betonte, dass das Programm durch die Angebote der Vereine seine Attraktivität habe. Oberbürgermeisterin Scholz betonte: „Alle kümmern sich in Gerthe, das Fest ist zum Treffpunkt geworden, um alten und neue Nachbarn zu begegnen.“

Nach dem musikalischen Auftakt durch den Bergmanns-Kameradschaftsverein Glück auf Gerthe und dem Musikzug Bochum-Harpen fand ein abwechslungsreiches Programm mit Vorführungen von Schulen und Vereinen statt.

„Voice of Germany“ Sängerin zu Gast

Zudem sang das „Gerther Mädchen“ Tiziana Belmonte, Teilnehme-rin der TV-Show „Voice of Germany“, auf der Bühne am Marktplatz Gerthe. Positiv angenommen wurde auch eine Neuerung: ein Street Soccer Court und eine Ballgeschwin-digkeitsmessanlage, die vor allem die jungen Besucher im Marktgarten erfreute.

Darüber hinaus wurde beim 28. Kunst- und Handwerkermarkt und an den 40 Ständen von Vereinen, Schulen und der Gerther Kaufmannschaft jede Menge für Jung und Alt angeboten. Die Veranstaltergemeinschaft freut sich, dass sich das Traditionsfest, finanziert von der Be-zirksvertretung Nord, zu einer „Leistungsschau des Nordens“ entwickelt hat.

Harpener Doffest steigt Mitte August

Das nächste Stadtbezirksfest ist das Harpener Dorffest 2012, welches vom 17. bis 20. August zum 200. Mal rund um die St. Vinzentiuskirche in Harpen stattfinden wird.

Christian Schnaubelt



Kommentare
Aus dem Ressort
Liebfrauen-Gemeinde trifft sich in St. Bonifatius
Pfarreitag
Pfarreitag der katholischen Gemeinden aus dem Osten und Norden versammeln sich in Langendreer, um Gemeinschaft zu leben und demonstrieren. Beim Picknick rund um die Kirche besteht Gelegenheit zum Gespräch und gegenseitigen Kennenlernen
Syrische Flüchtlinge sind in Querenburg in Sicherheit
Flüchtlinge
620 Flüchtlinge sind seit Jahresbeginn in Bochum angekommen. Weitere 200 werden es voraussichtlich noch bis Ende des Jahres sein. Die Stadt sucht händeringend Unterkünfte und hat nun in Querenburg vier Häuser von der VBW gemietet, die eigentlich schon abgerissen werden sollten.
Cruismannschule wird 100 Jahre alt
Riemke
Jubiläum der Cruismannschule: Aus dem Schul- wird ein Stadtteilfest. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm zog viele Besucher an. Gast-Schulen aus allen Teilen Bochums beteiligten sich an den Unterhaltungsangeboten.
Traurige Lieder für Frieden in der Ukraine
Chorkonzert
Ukrainischer Chor Oreya sang für Frieden in der Christuskirche. Es handelte sich um zumeist um traurige Lieder, gewidmet den Toten des Maidan-Platzes in Kiew. Die Sänger vermochten das Publikum restlos in ihren bann zu ziehen.
Riemke feiert die Cruismannschule
Jubiläum
Cruismannschule wird 100 und feiert am Samstag gemeinsam mit dem Werbering Riemke ein großes Sommerfest auf dem Schulhof. Für die Feier haben sechs SChüler eigens eine Hip-Hop-Gruppe gegründet, die eine Show zeigen wird.
Umfrage
Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

Ab dem 1. Oktober stellt die Stadt Bochum 220 kostenfreie zusätzliche Park & Ride-Plätze auf dem Unger-Gelände zur Verfügung. Das soll die Herner Straße entlasten. Pendler sollen dort in den ÖPNV umsteigen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Traditionsfest
Bildgalerie
Dorffest Harpen
Empfang in Harpen
Bildgalerie
Maischützen
Karneval im Kolpinhaus in Bochum Harpen.
Bildgalerie
Stimmung im Saal