Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
A40

Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum

13.05.2013 | 13:17 Uhr
Die Teileröffnung des neuen A40-Westkreuzes bei Bochum sorgt noch für Probleme. Rund um die Anschlussstelle Bochum-Stahlhausen staute es sich am Montag erheblich.Foto: Ingo Otto/WAZ FotoPool

Bochum.  Die neue Verkehrsführung an der A40 bei Bochum-Stahlhausen sorgt zum Wochenbeginn für massive Verkehrsprobleme. Am Montagmorgen gab es lange Staus auf der A40 und den Straßen rund ums neue Westkreuz. Erst am Wochenende waren neue Auf- und Abfahrten freigegeben worden. Jetzt hakt's noch - unter anderem bei der Ampelschaltung.

Wer im Revier regelmäßig mit dem Auto unterwegs ist, der kennt die A40 als Nadelöhr. Und die meisten Pendler dürften sich auch an die Dauerbaustelle zwischen Bochum und Wattenscheid gewöhnt haben. Seit dem Wochenende ist es jedoch vorbei mit der Baustellen-Routine, mit eingespielten Schleichwegen und Ampelschaltungen. Am Samstag und Sonntag wurden Teile des neuen Westkreuzes freigegeben. Und am Montag: geht nichts mehr auf der A40 bei Stahlhausen und den städtischen Straßen rundherum.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die alten Abfahrten in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, auch die Brücke über die A40 - das, was jetzt "alte Wattenscheider Straße" genannt wird - ist dicht. Nun führt die "neue Wattenscheider Straße" über die Autobahn und zu ihr hin. Allein: Der Verkehr fließt am neuen Westkreuz noch nicht.

Mehrere Kilometer Stau in beiden Richtungen

Am Montagmorgen heißt das: Stau auf der Wattenscheider Straße, Stau auf der Hansastraße, Stau auf der Alleestraße - und weil's auf den innerstädtischen Wegen stockt, ist bald auch Stillstand auf der A40 angesagt. Ein Unfall auf der Autobahn in Fahrtrichtung Essen verschärft die Lage am Morgen zusätzlich. Noch am Mittag meldet die WDR-Verkehrszentrale sieben Kilometer Stau in Fahrtrichtung Essen, drei in der Gegenrichtung.

So wird der Verkehr am neuen Westkreuz in Bochum-Stahlhausen geführt: Die alten Abfahrten von der A40 sind dicht, ebenso die alte Brücke über die Autobahn (Wattenscheider Straße). Stattdessen führt jetzt die neue Wattenscheider Straße über die A40.Foto: WAZ/ Quelle: Straßen.NRW

So mancher frustrierter Pendler macht seinem Unmut in sozialen Netzwerken Luft. "Danke, Straßen.NRW, dass das so wunderbar geklappt hat mit der neuen Wattenscheider Straße", schreibt eine Nutzerin etwa bei Facebook. 50 Minuten habe sie für knappe zwei Kilometer gebraucht.

Straßen.NRW räumt Probleme ein

"Ja", räumt Bernd Löchter ein, "es hakt." Der Sprecher von Straßen.NRW sieht dafür mehrere Gründe: den üppigen Verkehr nach dem langen Wochenende und dass manch' ein Pendler vielleicht völlig ahnungslos losgefahren sei. Die Tatsache, dass eine solche "Neujustierung immer Gewöhnungsprozesse" nach sich ziehe - sprich: dass sich alle Beteiligten erst einmal mit der neuen Verkehrsführung anfreunden müssten.

  1. Seite 1: Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
    Seite 2: Stadt Bochum will Ampelschaltung rund ums Westkreuz verbessern

1 | 2



Kommentare
15.05.2013
07:51
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #33

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

14.05.2013
23:44
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von tus46 | #32

Hallo Oppa,

ich gebe dir eine Kiste Bier wenn du mir erklärst, warum man nicht erst die Abbiegespur von Essen kommend auf den Sheffield-Ring gebaut und freigegeben hat.

Somit wäre der Hauptstrom frühzeitig entkoppelt gewesen und keine doppelte Links-Links-Situation entstanden.

Eine weitere Kiste Bier gebe ich dir, wenn du mir erklärst, warum wir Ingenieure der freien Wirtschaft bei Inbetriebnahmen von Großanlagen 24 Stunden vor Ort sind, rund um die Uhr Bereitschaft haben und bei diesem Projekt terminlich wie ausführungstechnisch so laienhaft umgegangen wird.

Ich glaubte mal an deutsche Wertarbeit und Präzision.

2 Antworten
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von oppa | #32-1

Hallo tus46,
die zwei Kisten Bier kannst Du dir beim nächsten Grillabend genüsslich genehmigen, da ich Dir diese Antworten nicht geben kann und zwar aus einem einfachen Grund: Ich maße mir nicht an Ahnung von der Materie zu haben und schon gar nicht, ob ein Projekt laienhaft ausgeführt wird. Ich gebe Dir Recht, eine doppelte Links-Links-Situation ist unglücklich, wird aber bestimmt seinen Grund haben, den wir beide nicht kennen.
Was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte ist, dass eingie (mehr oder weniger viele) Kommentator scheinbar die Weisheit mit Löffeln gefressen haben und nicht nur zum Thema "Westkreuz" Ahnung vortäuschen sondern wahrscheinlich auch die Bauleitung vom BER und gleichzeitig Stuttgart 21 übernehmen könnten.
Dies ist jetzt nicht persönlich gemeint. Insgesamt könnte man meine Ausführung mit einem einzigen Zitat von Dieter Nuhr zusammenfassen: Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal die ****** halten.

Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von oppa | #32-2

BTW, sowohl gestern nachmittag als auch heute morgen habe ich m. E. nur gewöhnlichen Berufsverkehr im Bereich der Hansastr. - neue Brücke Wattenscheider Str. - Zufahrt NS7 sehen können.

14.05.2013
11:39
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von oppa | #31

und sich selbst an die Nase fassen.
Im übrigen hatte ich heute morgen nicht das Gefühl, dass sich der Verkehr wieder mächtig staut. Es wird sich einpendeln. Außerdem können wir doch alle froh sein, dass die Gesamtbaustelle "Westkreuz" unter rollenden Rädern gebaut wird und Sperrungen vermieden werden. Ich freue mich auch, wenn das Projekt Ende diesen Jahres/ Anfang nächsten Jahres (vielleicht auch erst Mitte nächsten Jahres) beendet wird und der Verkehr bis dahin halbwegs staufrei über die Wattenscheider Str./ Bochumer Str. läuft.

14.05.2013
11:33
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von oppa | #30

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier nur Experten kommentieren und offensichtlich alles besser können als andere. Scheinbar alles gelernte Strassenbau- bzw. Tiefbauingeneure, nebenberufliche Verkehrsplaner usw. und das alles in Personalunion. Weiterhin stellt sich mir die Frage, wie oft und wann die Kommentatoren durch die Baustelle fahren. Ich fahre seit über 10 Jahren durch diesen Bereich von WAT nach BO, zwar nur als sekundärer Verkehrsteilnehmer in der Strassenbahn, aber ich fahre diesen Weg täglich hin und zurück. Und ich kann sagen, ja, es gab immer mal wieder mehr oder weniger schwere Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Aber ich hab oft das Gefühl, dass die Autofahrer ein Stück weit selbst schuld an dieser Misere sind, wenn sie trotz sichtbarem Rückstau immer noch nach links in eine Kreuzung einbiegen und dann eine Kreuzung komplett blockieren und keiner mehr weiter kommt. Ich denke man sollte mal die Kirche im Dorf lassen ...

13.05.2013
23:34
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von DrDr | #29

Jetzt will man uns auch veräppeln imdem man uns etwas vorgaukelt vom wegen "Zusammentreffen umgünstiger Umstände" und "fehlende Gewöhnung an der neuen Straßenführung" (welcher Pressespecher denkt sich den so einen Schwachsinn aus?). Nennen wir die Kinder doch einfach beim Namen, die tausende Pendler zur Weißglut gebracht haben: Ignoranz und Inkompetenz!

1 Antwort
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von uwekause | #29-1

Ignoranz und Inkompetenz kann man aber auch bei vielen Pendlern die täglich die A40 benutzen feststellen. Somit wären die Mitarbeiter von Straßen NRW in guter Gesellschaft.

13.05.2013
19:17
Dilettantenstadl
von Tritt_Brettfahrer | #28

Hier findet man die Mail-Adressen vom Talentschuppen:

http://www.strassen.nrw.de/ueber_uns/geschaeftsfuehrung.php

13.05.2013
19:12
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von KritischeMeinung | #27

Vielleicht sollte ich mich doch noch mal umorientieren in Richtung Verkehrsplanung, ich glaub ich habe da schon mehr Talent und Begabung.

13.05.2013
18:51
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von Keitermann | #26

Ich habe ein derartiges Chaos noch nicht erlebt. Hier ist aber auch alles schief gelaufen. In Bochum stand der Verkehr still. Auf der Alleestr. über die Wattenscheider Str. bis zur A 40 (in dieser Fahrtrichtung). Die Querverkehre (einschl. Donezk-Ring) standen ebenfalls. Ausweichstrecken (Hattinger Str. FR Süden, Wasserstr.) konnten ja auch nicht befahren werden, weil hier entweder Baustellen oder durch hohes Verkehrsaufkommen ein Weiterkommen fast unmöglich machten. Buslinien standen ebenso. Der Linienplan konnte teilweise nicht mehr bedient werden. Dieses Chaos kann man in diesem Ausmaß nicht dem Verkehrsteilnehmer in die Schuhe schieben. Die Verantwortung muß die zuständige Behörde voll übernehmen. Da ist soviel schief gelaufen das es haarsträubend ist. Diese Entwicklung am Montag hätte man auch vorhersehen können, da es ja schon am Sonntag zu Problemen kam. Das war grobe Fahrlässigkeit!

13.05.2013
18:16
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von gumpicobra | #25

Ich hoffe in der aktuellen Stunde um 19:30 Uhr wird darüber groß berichtet.

Die Verantwortlichen müssen unter Druck geraten.

Es muß sich etwas ändern!!!

2 Antworten
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von fummelx | #25-1

Die aktuelle Stunde beginnt um 18:50 Uhr

um 19:30 kommt Lokalzeit.

Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von gumpicobra | #25-2

Danke für den netten Hinweis. Ich war so aufgeregt ;-)))

13.05.2013
18:02
Neue Straßenführung am A40-Westkreuz sorgt für Verkehrschaos in Bochum
von chrloose | #24

Daß die Polizei die Aufahrt auf den Oviedo-Ring nicht gesperrt hat und alle in Höhe Wasserstrasse zur Ausfahrt gezwungen hat, ist für mich unverständlich.

Ich brauchte heute morgen 2 Stunden und 25 Minuten vom Oviedo-Ring bis zur A40. Danke. Und die Ampelschaltung war doch völlig irrelevant. Vom RIng kamen 2-4 Autos auf die zuführende Strasse zur Autobahn und das lag nicht an der der Ameplschltung, sondern an blockierenden Autos auf den Strassen.

Aus dem Ressort
Ermittlungen nach tödlichem Schlag gegen Rocker eingestellt
Notwehrsituation
Nach einer Auseinandersetzung mit tödlichen Folgen hat die Staatsanwaltschaft Bochum das Verfahren gegen zwei Männer eingestellt. Sie waren mit einem Mitglied der Freeway Rider’s aneinander geraten, nach einem Faustschlag stürzte der Rocker unglücklich. Die Ermittler gehen von Notwehr aus.
Wartenden auf Bahngleis gestoßen - Drei Jahre Haft
Gericht
Weil er einen wartenden Fahrgast am Bochumer Hauptbahnhof ins Gleisbett gestoßen hat, hat das Landgericht einen 29-Jährigen zu drei Jahren Haft verurteilt. Das Opfer sitzt bis heute im Rollstuhl. Der Angeklagte akzeptierte außerdem die Zahlung von 15.000 Euro Schmerzensgeld.
Die zentrale Anlaufstelle zur Inklusion fehlt in Bochum
Inklusion
Thorsten Haag leitet das „Haus der Begegnung“. Dort trifft sich regelmäßig das Netzwerk Inklusion. Auch er hätte gerne eine Tür, hinter der alle Fragen zum Thema beantwort oder kanalisiert werden. „Die aber gibt es nicht“, sagt er. „Es wäre schön, wenn es sie geben würde.“
Flüchtlinge sollen in Bochum willkommen sein
Integration
170 Teilnehmer bei der 8. Integrationkonferenz im Rathaus. Das Land will Geld für sie in die Hand nehmen. 300 Lehrer sollen eingestellt, drei Millionen Euro verteilt werden. In Bochum werden 44 weitere Auffangklassen benötigt
Zahl der Arbeitslosen in Bochum sinkt spürbar
Arbeitsmarkt
17 750 Personen sind im November in Bochum ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote von jetzt 9,4 Prozent sank binnen drei Monaten um einen Prozentpunkt. Luidger Wolterhoff, Leiter der Agentur für Arbeit in Bochum, spricht von einem „überdurchschnittlichen Rückgang an Arbeitslosen“.
Fotos und Videos
Kurt Rehm zeigt neue Arbeiten
Bildgalerie
Kunstmuseum Bochum
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Rombacher Hütte
Bildgalerie
Straßen in Bochum