Neue Medienkaufleute mit IHK-Zeugnissen

Kreis Olpe/Siegen..  Medien, Märkte und Markenkommunikation – das sind die Kernthemen, die Fachkaufleute für Marketing beherrschen sollten. Es reicht nicht, gute Produkte zu haben. Man muss sie und ihre Vorzüge auch nach außen deutlich machen. Dazu bedarf es gut qualifizierter Fachkräfte, wie die Absolventen des Lehrgangs „Fachkaufmann für Marketing“, die jetzt in einer Feierstunde ihre IHK-Zeugnisse überreicht bekamen.

Rüdiger Bradtka, Leiter Kaufm. Bildung, im Berufsbildungszentrum der IHK, gratulierte den neun Fachkaufleuten zur bestandenen Prüfung, Sie hätten bewiesen, dass man mit Fleiß und Ausdauer seine Ziele erreichen könne.

„In diesem Jahr haben alle Lehrgangsteilnehmer bestanden – das ist ein tolles Ergebnis!“ Mehr als 300 Unterrichtsstunden hatten die Absolventen sich berufsbegleitend mit dem Marketing beschäftigt. Die bearbeiteten Themen waren strategisches und operatives Marketing, Marketingorganisation, -koordination und –steuerung, Controlling und Qualitätssicherung im Marketing, Produkt-, Kontrahierungs-, Distributions- und Kommunikationspolitik, Marketing-Mix, Marktforschung und Marketingstatistik, rechtliche Aspekte im Marketing sowie Präsentation, Moderation und fachliche Führung von Marketingprojekten.

Um die Position auf dem Markt zu stärken, sind die Bereiche Marketing und Vertrieb zentral in vielen Unternehmen. Fachkaufleute für Marketing sind Funktionsspezialisten, die in der Breite des Marketings eingesetzt werden. Zu den Absolventen gehören Alexander Christiani (Olpe), Olga Schmidt-Metzler (Attendorn), Rüdiger Schnüttgen (Olpe) und Anna Tigges (Finnentrop).