Neue Impulse für Verein

Linden..  Der Budo-Sportclub Linden 83, mit 190 Mitgliedern einer der größten Budo-Vereine in Bochum, hat in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist nun Armin Schönberner.

Zweiter Vorsitzender wurde Rene Selinger. Die Geschäftsführung wird von Jacqueline Roggenfeld übernommen. Als Kassiererin wurde Astrid Reikat wieder gewählt. Der Verein, der die Sportarten Judo, Jiu-Jitsu und Kung Fu anbietet, verfügt über einen hoch qualifizierten Trainerstab und engagiert sich in besonderer Weise in der Kinder- und Jugendarbeit.

Der neue Vorstand hat sich vorgenommen, dem Verein neue Impulse zu geben. Insbesondere das Angebot in den Sportarten Jiu-Jitsu und Kung Fu soll intensiviert werden, aber auch im Bereich Judo sind neue Mitglieder willkommen.

Auch Behindertensport wird bereits angeboten und soll weiter ausgebaut werden.