Neben Theater auch Konzerte und Kleinkunst

KuKuC will sich breiter aufstellen. So wird es die „Claudius-Klänge“ geben, eine Reihe, die am 17. Mai startet mit dem Auftritt einer Sopranistin, die Opernarien in Begleitung von vier Gitarren singen wird. Zwei Vorstellungen pro Jahr sind geplant.

„Claudius-Wissen“ dreht sich um Vorträge, ferner ist „Claudius-Unterhaltung“ mit dem Thema Kleinkunst angedacht.