Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Stadtgeschichte

Nationalsozialismus im Alltag

24.04.2012 | 15:22 Uhr
Nationalsozialismus im Alltag
Dr. Johannes Volker Wagner, Ex - Stadtarchivar. FOTO: © INGO OTTO

Bochum. Mit „Nationalsozialismus im Alltag“ (12,80 Euro, erschienen im Bochumer Brockmeyer Verlag) liegt eine neue Veröffentlichung von Johannes Volker Wagner, ehemaliger Leiter des Stadtarchivs, zum Thema vor.

„Das Buch verfolgt zwei Ziele: Es will als Filmbegleitbuch zum tieferen Verständnis von vier Filmen über den Nationalsozialismus im Alltag beitragen und darüber hinaus durch Zeitzeugen-Erinnerungen, kommentierende Texte und Essays ein historisches Lesebuch sein, das aus einem besonderen Blickwinkel heraus Probleme der NS-Zeit erläutert“, so Wagner. Besagte vier Filme sind die von Wagner zusammengestellten Dokumentationen „Eine Revierstadt wird braun“, „Arbeit und Leben im Dritten Reich“, „Ruhrarbeiter im Widerstand“ und „Stadt im Krieg – der Bombenkrieg“, die nach früheren Video-Editionen nun auch als DVD vorliegen (jeweils 19,90 Euro, ebenfalls im Brockmeyer Verlag erschienen).

Die Filmedition bietet einen intensiven und beklemmenden Blick auf das alltägliche Leben in Bochum und im Ruhrgebiet während der Nazi-Zeit, und erinnert an ganz konkrete Lebensschicksale. In den Filmen, die sich vor allem auf einmalige Aufnahmen aus Privathand stützen, geht es nicht nur um die bildliche Vermittlung von Sachinformationen, sondern vor allem um das Einfangen persönlicher Erlebnisse - also um eine lebensnahe, nicht wissenschaftliche Geschichtsvermittlung.

„Schön wäre es, wenn sich vor allem junge Menschen, für die diese NS-Zeit schon weit entfernt, aber in ihren Auswirkungen auf das Heute immer noch präsent ist, angesprochen fühlten“, so Johannes V. Wagner - damit rassistische, neonazistische und fremdenfeindliche Einstellungen Vergangenheit bleiben und nicht wieder Gegenwart werden können. Denn verhindert werden kann dies – wie Karl Jaspers es formuliert hat – „nur im Wissen“.

Jürgen Boebers-Süßmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Mit Sunnyboy Tim Bendzko kommt endlich die Sonne
Zeltfestival
Der Tag, als die Sonne kam: Nach fünf Regentagen jubeln die Macher und Besucher des Zeltfestivals Ruhr endlich über sommerliche Werte. Gut möglich, dass Sunnyboy Tim Bendzko den Wettergott bei seinem Konzert gnädig gestimmt hat.
Bochumer Betriebsräte warnen vor einem Arbeitsmarkt-Kollaps
Wirtschaft
Mehrere Industrie-Unternehmen im mittleren Ruhrgebiet kämpfen um ihre Existenz. Nicht nur in der Autobranche drohen weitere Stellenstreichungen. Arbeitnehmervertreter fürchten einen Kollaps des Arbeitsmarkts, wenn Tausende entlassene Arbeiter um wenige Jobs konkurrieren.
Drei Off-Kunst-Orte in Bochum zeigen neue Ausstellungen
Kunst
Die gebürtige Bochumerin Anja Warzecha kommt frisch von der Hallenser Akademie und zeigt Bilder in der Galerie Unten. Im Neuland und im Kunstraum Adhoc stellen Tim Cierpiszewski und David Semper aus und eröffnen kurz hintereinander. Ein kleiner Rundgang zu spannender Kunst.
Austauschschüler aus Südamerika werden in Bochum flügge
Schule
Zehn Austauschschüler aus Südamerika bereiten sich mit der Organisation „Youth for Understanding“ auf ein Jahr Deutschland vor. Einer von ihnen ist Federico Riveros. Er bleibt in Bochum und wird ein Jahr lang das Heinrich-von-Kleist-Gymnasium besuchen.
Panini-Sammelalbum für Bochum und Wattenscheid ab Oktober
Sammelfreunde
Nach dem Panini-Sammelalbum „Revier sammelt Revier“ wird es schon bald ein Album nur für Bochum und Wattenscheid geben. Ab Ende Oktober liegt das Heft der WAZ bei. Das Album soll zu einer Bochum-Chronik werden – ein Sammelspaß für kleine und große Menschen in der Stadt.
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Fans tanzen mit Parov Stelar Band
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Dr.-C.-Otto-Straße
Bildgalerie
Straßenserie