Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
Brand

Laborbrand in Ruhr-Universität Bochum ruft Feuerwehr auf den Plan

18.07.2013 | 12:32 Uhr
Laborbrand in Ruhr-Universität Bochum ruft Feuerwehr auf den Plan
Zehn Feuerwehrleute rückten aus nach Bochum-Querenburg.Foto: Werner Liesenhoff

Bochum.  Zehn Feuerwehrleute waren im Einsatz, als es Mittwochabend in einem Labor der Ruhr-Universität brannte. Weil Dämmwolle in einer Wand schwelte, war der ganze Raum stark verraucht. Das Feuer bekamen die Einsatzkräfte schnell in den Griff - doch das Labor war zunächst nicht mehr benutzbar.

Ein Feuer in der Ruhr-Universität (RUB) rief Mittwochabend die Bochumer Feuerwehr auf den Plan. Gegen 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wache III über einen Feuermeldeknopf alarmiert.

In einem Labor im Gebäude ND hatte eine elektrische Verteilung in einer Raumtrennwand Feuer gefangen. Weil Dämmwolle rund um den Verteiler schwelte, war der ganze Raum verraucht.

Die Feuerwehrleute trugen daher Atemschutzmasken, konnten den Brand aber schnell löschen. Die zehn Einsatzkräfte lüfteten den Gebäudeteil und übergaben ihn gegen 21 Uhr an einen Mitarbeiter der RUB. (red)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Welpen lernen für das Leben
Bildgalerie
Hundeschule
Sevinghauser Königsreiten.
Bildgalerie
Gänsereiten
Königsreiten in Höntrop
Bildgalerie
Gänsereiten
Tanzprojekt von Schülern und Studenten
Bildgalerie
Theater Total
article
8204763
Laborbrand in Ruhr-Universität Bochum ruft Feuerwehr auf den Plan
Laborbrand in Ruhr-Universität Bochum ruft Feuerwehr auf den Plan
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/nach-feuer-ist-universitaets-labor-in-bochum-voellig-verraucht-id8204763.html
2013-07-18 12:32
Bochum