Motorrollerfahrer (84) brach sich das Sprunggelenk

Bochum..  Ein 84 Jahre alter Motorrollerfahrer aus Bochum hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto das Sprunggelenk gebrochen.

Laut Polizei wollte er am vergangenen Sonntag um 11.05 Uhr das Gelände der Tankstelle an der Straße „Im Hammertal“ in Witten-Herbede verlassen. Dabei übersah er das Auto einer Velberterin (22), die gerade zu dieser Tankstelle wollte - und stürzte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Eine Beifahrerin der Autofahrerin klagte nachher über Kopfschmerzen. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Pkw auf 5000 Euro, den Schaden an dem Roller auf 1500 Euro.