Kommentar

Misstrauen wächst blitzartig

Gebetsmühlenartig hat Rainer Einenkel darauf hingewiesen: Ganz genau hinschauen müssten Betriebsrat und Gewerkschaft, so der ehemalige Betriebsratsvorsitzende, ob Opel in allen Details zu den im Sozialtarifvertrag getroffenen Vereinbarungen stehe. Manch einer mochte die ewige, vermeintliche Nörgelei schon gar nicht mehr hören.

Jetzt bewahrheitet sich, wie recht der Mann damit hat, zweimal hinzuschauen und dreimal nachzufragen. Wie kann es sein, dass ein Weltunternehmen nicht jedem Arbeitnehmer klipp und klar sagen kann, was ihn erwartet und wieso kann es ihm nicht auf Euro und Cent die ihm zustehenden Leistungen ausrechnen? So wächst das Misstrauen blitzartig.

Mehr lesen