Michael Wurst singt am See

Foto: WAZ

Immer zu Pfingsten verwandelt sich bei „Kemnade in Flammen“ die Umgebung um den Kemnader See in einen großen Kirmes- und Festivalpark. Live-Auftritte unterhalten Musikfans mit einem bunt gemischten Potpourri aus Rock, Swing, Rap, Jazz und Pop.

Vom 22. bis zum 25. Mai ist es wieder so weit. Zu den Hauptacts zählen in diesem Jahr der Bochumer Michael Wurst (bekannt als VfL-Stadionsprecher und aus der Sat 1-Castingshow „Star Search“) sowie Kieron Gerbig und Band. Der Australier hat schon mit Grammy-Gewinnern und Weltstars Musik gemacht und bringt seine eigenen Versionen von Welthits von Michael Buble bis Metallica auf die Bühne.

Das Höhenfeuerwerk wird am Samstag und Sonntag jeweils ab 22.30 Uhr entzündet. Auch für Kinder gibt es einige Attraktionen. So stehen Hüpfburgen bereit, auf der Kirmes warten Karussells. Besonders gut geeignet für den Nachwuchs sind diesmal eine Mitmach-Baustelle, ein Raketen-Workshop und ein Modellbau-Workshop. Außerdem können sich die Jüngsten an der Kinder-Live-Show „Spaß macht schlau“ erfreuen.