Marktplatz

Schadsoftware untersucht

Sieben Jahre lang hat G Data eines der weltweit bekanntesten Schadprogramme verfolgt. Das Programm „Agent.BTZ“ wurde 2008 bei einem Cyberangriff gegen das Pentagon in den USA eingesetzt. 2014 wurde bekannt, dass das Spionageprogramm Uroburos unter anderem die belgischen und finnischen Außenministerien attackiert hat. Im November 2014 folgte die Entdeckung und detaillierte Analyse zum Agent.BTZ-Nachfolger ComRAT. „Durch die Analyse verfügen wir über Daten aus der siebenjährigen Entwicklung eines Schadprogramms, das von einer Gruppe für gezielte Angriffe auf extrem sensible Ziele eingesetzt wurde“, sagt G-Data-Chef Ralf Benzmüller.

Tassen-Gewinnspiel

Lisa Rossmüller ist die glückliche Gewinnerin des Tassen Gewinnspiels 2014 der „Interessengemeinschaft Boulevard Brück4tel“. Sie darf sich mit Begleitung an einen Wochenurlaub im Hotel Beck an der Mosel im Hunsrück und einer 5-Flüsse-Fahrt erfreuen. Adrian Dellwig vom Restaurant Mutter Wittig überreichte den Preis an die Gewinnerin des ersten Preises. Anni Sarazin gewann den Portrait-Gutschein der Firma Fotobox, Familie Franz einen Gutschein für einen kulinarischen Genuss bei „Mutter Wittig“.

5000 Euro gespendet

2500 Euro spendeten die Gäste beim Tiemeyer-Weihnachtskonzert. Die Tiemeyer-Gruppe verdoppelte diesen Spendenbetrag noch, so dass nun die Chorakademie Dortmund und das Bochumer St. Vinzenz jeweils einen Scheck über 2500 Euro erhielten.