Das aktuelle Wetter Bochum 16°C
Kriminalität

Lkw-Fahrer nach Angriff im Krankenhaus

16.08.2012 | 12:30 Uhr
Lkw-Fahrer nach Angriff im Krankenhaus
Die Polizei sucht einen Mann, der einen LKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt hat.

Bochum.  Ein Lkw-Fahrer ist in der Nacht auf Donnerstag in seinem Führerhaus angegriffen worden. Als er flüchten wollte stürzte er aus dem Führerhaus und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer ist in der Nacht auf Donnerstag in Wattenscheid aus seinem Führerhaus gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Kenntnisstand hatte der Mann seinen Lkw gegen 0.20 Uhr auf einem Rastplatz bei der Autobahntankstelle an der Vietingstraße geparkt um dort die Nacht zu verbringen. Er saß im Führerhaus und schaute fern, als plötzlich eine männliche Person die Beifahrertür öffnete und einstieg.

Unvermittelt griff der Unbekannte den Fahrer an. Der 43-Jährige versuchte zu flüchten, öffnete die Fahrertür und stürzte aus dem Führerhaus. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu und wird nun in einem örtlichen Krankenhaus intensivmedizinisch betreut. Die fremde Person flüchtete. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht geklärt.

DieKriminalpolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um sachdienliche Hinweise von möglichen Zeugen. Wer hat Verdächtiges beobachten können? Unter der Rufnummer 0234/909-4110 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) werden Hinweise entgegengenommen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Streit bei Teutonia Ehrenfeld – Flüchtlingsprojekt gefährdet
Integration
Bei Teutonia Ehrenfeld III spielen Flüchtlinge. Nun soll der Trainer des Teams den Verein verlassen. Der Vorstand hat ihm gekündigt.
Der Niedergang eines Party-Treffs
Gastronomie
Das Tauffenbach kommt unter den Hammer. Auch die zweite Zwangsversteigerung scheitert.In Zukunft kommt iwohl nur ein Restaurantbetrieb infrage.
Mutter des getöteten Kindes (2) weint vor Gericht bitterlich
Mordprozess
Im Mordprozess um den Tod eines zweijährigen Mädchens sagte die Mutter unter Weinkrämpfen aus - sechseinhalb Stunden. Und die Vernehmung geht weiter.
Rätsel um Tod einer Frau am Nordring
Todesermittlungen
Ein Bochumer (29) hatte bei der Polizei angerufen und gesagt, er habe eine Frau getötet. Doch offenbar ist er für den Tod gar nicht verantwortlich.
Vollbremsung der U 35 - Polizei sucht Frau mit Kinderwagen
Ermittlungen
Mit einem Kinderwagen ist eine Frau durch das Gleisbett der U 35 gelaufen. Ein Zugfahrer leitete eine Vollbremsung ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Fotos und Videos
Am Krähennocken
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Möhreneintopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
6988748
Lkw-Fahrer nach Angriff im Krankenhaus
Lkw-Fahrer nach Angriff im Krankenhaus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/lkw-fahrer-nach-angriff-im-krankenhaus-id6988748.html
2012-08-16 12:30
LKW,Polizei,Überfall,Angriff,Flucht,Kriminalpolizei
Bochum