Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
WAZ-Wahlforum des Leserbeirats

Leser fragen – Politiker antworten

12.08.2009 | 14:52 Uhr

Am Mittwoch, 19. August, stellen sich im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets sieben Kommunalpolitiker den Fragen der Leser.

Ort des Geschehens: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, in unmittelbarer Nähe des Schauspielhauses. Foto: WAZ, Horst Müller

Wollen Sie wissen, in welchen kommunalpolitischen Fragen sich die Rats-Parteien unterscheiden? Oder wie Spitzenkandidaten auf konkrete Bürger-Fragen reagieren? Dann kommen Sie zum WAZ-Wahl-Forum mit dem WAZ-Leserbeirat am Mittwoch, 19. August, 18 Uhr, im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19 (gegenüber vom Schauspielhaus). Wenige Tage vor der Kommunalwahl am 30. August bietet sich am 19. August die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Vorstellungen der in Bochum relevanten Parteien zu informieren. Die vier Oberbürgermeister-Kandidaten und die Spitzenkandidaten der übrigen im Rat vertretenen Parteien und Gruppierungen stehen an diesem Abend Rede und Antwort:

  • Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz (SPD)
  • Lothar Gräfingholt (CDU)
  • Jens Lücking (FDP)
  • Günter Gleising (Soziale Liste)
  • Wolfgang Cordes (Grüne)
  • Klaus-Peter Hülder (UWG)
  • Anna-Lena Orlowski (Die Linke)

Der WAZ-Leserbeirat wird im ersten Teil des Abends Fragen zu Bochumer Themen stellen. Danach kann das Publikum den sieben Politikerinnen und Politikern auf den Zahn fühlen. Die WAZ-Redakteure Michael Weeke und Werner Conrad werden moderieren. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung unter 0 18 02 40 40 72. (6 Ct./Anruf a.d.dt. Festnetz, abw. Mobilfunk)



Kommentare
18.08.2009
19:11
Leser fragen – Politiker antworten
von Staufenberg | #2

Warum wird so eine Veranstaltung nicht öffentlich gemacht? Draußen z.B.auf dem Husemann-Platz. Handverlesen und mit Voranmeldung zeugt nicht von allzugroßem Vertrauen in die Leser.- bzw. Bürgerschaft!

14.08.2009
23:11
Leser fragen – Politiker antworten
von Staufenberg | #1

Warum sollten die Leser den Politikern Fragen stellen? Das macht doch keinen Sinn! Die Politiker sollten den Wählern Fragen stellen! Ein recht sinnfreies WAZ-Forum, das veranstaltet werden soll. Mehr als 50 Bürger wird es kaum interessieren brav Fragen zu stellen!

Aus dem Ressort
Dachdecker-Firma nach Haustürgeschäft in der Kritik
Handwerker
Eine Dachdecker-Firma steht wegen mutmaßlich unsauberer Geschäftspraktiken in der Kritik. Ein Ehepaar aus Langendreer soll von „Dachhaien“ bei einem Haustürgeschäft übers Ohr gehauen worden sein. Es läuft ein Streit um eine erhöhte Rechnung.
Straßen.NRW beseitigt marode Bäume - Staus auf A 43 drohen
Arbeiten
Auf der Autobahn A 43 zwischen den Kreuzen Wuppertal-Nord und Bochum drohen ab Montag Staus: Weil der Landesbetrieb Straßen.NRW in beiden Fahrtrichtungen marode Bäume entfernt, wird dafür abschnittsweise jeweils eine Spur gesperrt. Gearbeitet wird zwischen 8 und 16 Uhr, freitags bis 12 Uhr.
Graffiti mit hohem Ärgerpotenzial in Bochum
Sachbeschädigung
Graffiti-Schmierereien gibt es massenhaft in der Stadt. Seit etwa zwei Jahren aber kommt auffallend oft auch der Schriftzug „MLPT“ von einer Fußball-Gruppierung hinzu, außerdem entsprechende Aufkleber. Einer der Tatverdächtigen (20) steht zurzeit wegen Sachbeschädigung vor Gericht.
Moderner Tanz geht in die Schule und überzeugt
Neues Projekt Zahn-Räder
Die Zusammenarbeit zwischen der Willy-Brandt-Gesamtschule der Ruhr-Universität und Theater Total hat das Zeug für eine Vorbildfunktion. Alle Beteiligten können von dieser ambitionierten Idee profitieren.
Bochumer Theaterpreise und Minetti-Preis verliehen
Bühne
Jana Schulz (Arrivierte) und Friederike Becht (Nachwuchs) sind die Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Schauspielhauses gestifteten Theaterpreises 2014. Die bekannte TV- und Bühnenschauspielerin Hannelore Hoger erhielt den Bernhard-Minetti-Preis des Kemnader Kreises.
Fotos und Videos
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
Leben an der Castroper
Bildgalerie
Strassen Serie