Das aktuelle Wetter Bochum 3°C
Bahnhof Langendreer

Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben

31.10.2012 | 13:28 Uhr
Funktionen
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
Am Bahnhof in Bochum Langendreer wurde bei Bauarbeiten versehentlich eine Leitung angebohrt.Foto: dapd

Langendreer.  Die Sperrung der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum ist aufgehoben. Wegen eines Zwischenfalls bei Bauarbeiten war die Bahnstrecke am Mittwochnachmittag gesperrt worden. Die Arbeiten an der Gasleitung verzögerten sich, so dass die Sperrung bis 18 Uhr andauerte. Es kam zu Behinderungen im Bahnverkehr.

Der Bahnverkehr der Züge RE 1 von Aachen nach Paderborn und RE 6 von Düsseldorf nach Minden läuft wieder. Am Mittwochnachmittag war die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum gesperrt. Grund für die Sperrung war eine gekappte Gasleitung. Die S-Bahnen waren von der Sperrung aber nicht betroffen. Die Arbeiten verzögerten sich, so dass die Sperrung bis 18 Uhr andauerte.

Kommentare
05.11.2012
14:39
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
von Querdenker79 | #3

1.) Die Züge die 18:45 eintreffen sollten in Bochum wurden immer noch umgeleitet.

2.) Der Grund für die Verzögerungen war, dass man die falschen Leitungen reparierte, peinlicher gehts nimmer mehr. Schlimm genug, dass sowas überhaupt passiert.

02.11.2012
14:22
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
von wmaehler | #2

Die Schadensursache ist vermutlich dem Kanalvortrieb zuzuschreiben.
Nachdenklich stimmt, daß trotz jahrelanger Planung und trotz externer Gutachten die Verlegung eines Kanalrohres nicht ohne Schaden vonstatten geht.
Man kann sich des Eindruckes nicht erwehren, daß die Leistungen des Tiefbauamtes immer häufiger fehlerbelastet sind. Obwohl sich das Tiefbauamt eine teure, eigene Planungsabteilung leistet, werden fast schon regelmäßig Schäden produziert.
Z.B.
- Rückhaltebauwerk Agnesstr, das nach dem ersten Einsatz versagte
- Wohlfahrtstr., wo es gleich zu mehreren Gülleüberflutungen kam
- die erste Inanspruchnahme eines Rückhaltebecken in Höntrop endet in einer Hausdurchflutung ...
Banal erscheint da ein Kanal- Anschluß in Langendreer, der im Rahmen eines neuen Abwasserkanales einfach vergessen wurde ...
So etwas gibt zu denken

31.10.2012
18:50
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
von dutsche | #1

Falsches Bild zum Anlass!!

Aus dem Ressort
Gelsenkirchener (22) im Apartment 45 in Bochum überfallen
Bermuda-Dreieck
Auf der Toilette der Disko Apartment 45 in Bochum ist ein 22-jähriger Gelsenkirchener überfallen worden. Zwei Männer raubten ihm Uhr und Geldbörse.
Herner in Zug der U 35 in Bochum von Unbekannten attackiert
Zeugensuche
Grundlos wurde ein 28-jähriger Herner in einem Zug der U 35 in Bochum geschlagen und getreten. Nach der Flucht bemerkte er den Verlust seines Handys.
Schüler wehrt sich mit Tritt in Genitalbereich gegen Räuber
Überfall
Mit einem Tritt in den Genitalbereich eines Räubers hat sich ein Schüler in Bochum befreien können. Der 14-Jährige wurde mit einem Messer bedroht.
Volle U 35 ist für Studenten in Bochum ein Dauerbrenner
Verkehr
Überfüllte Bahnen auf der Campus-Linie werden vom akademischen Nachwuchs heiß diskutiert. Manche finden es unzumutbar, andere sehen es gelassen.
Große WAZ-Tauschbörse am 31. Januar bei den Stadtwerken
Panini
„Bochum sammelt Bochum“ – und Tausende machen mit: Die letzten Lücken im Panini-Sammelbilder können bei der Tauschbörse am 31. Januar gefüllt werden.
Fotos und Videos
article
7247868
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
Bahnstrecke zwischen Dortmund und Bochum wieder freigegeben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/leitung-bei-bauarbeiten-angebohrt-id7247868.html
2012-10-31 13:28
Langendreer, Bochum, Bahnhof, Verspätungen, Züge, Ausfall
Bochum