Prinzessin Viola I. hält Hof

Kinderprinzessin Viola I. (mit ihrem Vater Prinz Thorsten I.) hält beim Werner Kinderkarneval ihre Antrittsrede.
Kinderprinzessin Viola I. (mit ihrem Vater Prinz Thorsten I.) hält beim Werner Kinderkarneval ihre Antrittsrede.
Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Serv
Was wir bereits wissen
Mit dem Kinderkarneval in der Herz-Jesu-Gemeinde finden die tollen Tage beim MGV Cäcilia ihren Abschluss. Rückblick auf eine muntere Session.

Werne..  Einmal Prinzessin sein! Für Viola I. ging dieser Traum am Dienstagnachmittag bei Herz Jesu am Hölterweg in Erfüllung. An der Seite von Prinz Thorsten I. (ihrem Vater) ging die Achtjährige majestätischen Schrittes durch den Gemeindesaal in Richtung Bühne und begrüßte ihre Untertanen mit einem herzlichen „Helau!“.

Viola I. trat damit die Nachfolge von Sophie I. an, die den traditionellen Kinderkarneval des MGV Cäcilia Werne vor einem Jahr eröffnete. Überhaupt traf man viele Adelige im Gemeindesaal: Beinahe jeder junge Mann war schon einmal Prinz oder hat diese Ehre noch vor sich. „Für die kommenden vier Jahre ist die Thronfolge gesichert“, sagte Torsten Dahlhaus (auch längst schon Prinz gewesen), der den MGV gemeinsam mit Rainer Dutsch und Norbert Grabe im Dreierbund leitet. „Wir sind ein gutes Team und keine Ein-Mann-Show“, meinte er.

Die fünfte Jahreszeit neigt sich beim MGV dem Ende, tolle Tage liegen hinter dem umtriebigen Männerchor. Stets Hand in Hand mit dem Frauenchor Herz Jesu hat der MGV wieder ein üppiges Karnevalsprogramm auf die Beine gestellt. Unter dem Titel „Eine Seefahrt, die ist lustig“, steuerte Prinz Thorsten I. das Narrenschiff durch launige Gewässer.

Zunächst wurden zwei Seniorenheime besucht, dann folgte die Weiberfastnacht – und zum großen Höhepunkt natürlich die Prunksitzung am Samstag, die bis tief in die Nacht dauerte. Höhepunkte waren die Auftritte von Komiker Christian Hirdes und Bauchredner Sascha Berger, der auch beim abschließenden Kinderkarneval als Clown Nicoolino für gute Stimmung sorgte.

Nachts um 1.05 Uhr waren die Prinzen gefunden

Ganz wichtig: Die Prunksitzung endete mit der Wahl der neuen Prinzen, die den MGV in den kommenden vier Jahren anführen werden. „Nachts um 1.05 Uhr waren die Prinzen gefunden“, sagte Hermann Schremb, seit vielen Jahren als „Prinzenausbilder“ aktiv. Die Wahl fiel auf Dennis, Herbert, Mike und Bastian, die alsbald in den Adelsstand aufrücken und dies bereits ganz stilecht auf Bierdeckeln quittiert haben. „Das geschieht dann traditionell in feucht-fröhlicher Runde“, so Dahlhaus schmunzelnd.

Auch beim Kinderkarneval war die Stimmung ausgelassen. Auftritte des Kindergartens wurden von den vielen Besuchern ebenso bejubelt wie die Tanzdarbietungen des TSG Regenbogen. Die „Rainbow-Girls“ waren echt fit drauf und zeigten den Zuschauern viele ihrer Kunststücke. „Der Kinderkarneval ist immer ein schöner Abschluss unserer Session“, meinte Dahlhausen. „Und danach wird dann tüchtig aufgeräumt.“