Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Langendreer

Mit 60 Jahren noch im Tor

17.12.2007 | 16:55 Uhr

SV Langendreer 04: Heiner Kleist feierte Geburtstag

Langendreer. Mit einem Fest im Kreis seiner Freunde von der SV Langendreer 04 feierte Torhüter Heiner Kleist jetzt seinen 60. Geburtstag.

Mit dem Fußball angefangen hat Heiner Kleist bereits mit 6 Jahren beim ESV Bochum, aber schon kurze Zeit später wechselte er zum SC Altenbochum. Er begann zunächst als Stürmer, bevor er im Alter von 14 Jahren als Torwart entdeckt wurde. Er hütetet das Tor der A-Junioren des VfL, mit denen er 1966 dank eines 5:3 gegen das damals dominierende Team des 1. FC Köln Westdeutscher Meister wurde.

Nach einigen Spielzeiten bei den VfL-Amateuren und einem Intermezzo beim DSC Wanne-Eckel wechselte Kleist zur SV Langendreer 04, wo er mehr als 10 Jahre lang das Tor der 1. Mannschaft hütete. 1980 gelang hier sogar der Aufstieg in die Verbandsliga.

Nicht selten brachte Kleist mit seinen Paraden die Stürmer der gegnerischen Mannschaften zur Verzweiflung. Verzweifelt waren aber auch manchmal die eigenen Mitspieler, wenn ihr Keeper während des Spiel seine Kontaktlinsen verlor und in der zugestandenen Unterbrechungszeit von 10 Minuten der Strafraum abgesucht werden musste. Übrigens war die Fahndung nur einmal nicht erfolgreich - aber das anschließende Kullertor gegen den "blinden" Torhüter zum 1:2 in Eving-Lindenhorst kam für die Gastgeber dann doch zu spät.

Nach seiner Spielerlaufbahn war Kleist als Trainer tätig (u.a. auch in Langendreer), zudem steht er nun seit 20 Jahren im Tor der 04-Oldies.



Kommentare
Aus dem Ressort
Andrea Busche: Charmant aus Papas Schatten treten
Interview
Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche (SPD) tritt in die großen Fußstapfen ihres Vaters Norbert.Sein Rat ist ihr willkommen, doch will sie ihren eigenen Weg gehen – und die Bürger mitnehmen
Kinder schnitzen Geschenke und Kunstwerke
Workshops
Seit zehn Jahren bietet die Künstlerin Lisa Peterkord Schnitz-Workshops an. Die Kinder, die sie damit anspricht, sind immer wieder hellauf begeistert. Die Kurse in den Ferien sind stets ausgebucht, werden aber trotzdem bewusst klein gehalten,
Defekte Laternen: Werner führen seit Monaten Schattendasein
Bürgerärger
Seit Pfingststurm Ela funktionieren am Korbstück die Laternen nicht mehr. Anwohner der Privatstraße sind sauer, weil sich einfach nichts tut. RWE spricht von einem „kuriosen Fall“ und kündigt an, innerhalb von 14 Tagen wieder für Licht zu sorgen. Das spendet bis dahin die Weihnachtsbeleuchtung.
„Ich sehe mich als jemanden, der zuhört“
Bezirkspolitik
Gabriele Spork wurde eher unerwartet Bezirksbürgermeisterin in Mitte. Ihre wichtigsten Themen sind: Soziale Gerechtigkeit, Bildung, Quartiere stärken, Nahversorgung für Riemke, ein Gemeinschaftstreff in Altenbochum
Ostpark - Sportplatz-Frage nervt LFC Laer und Politik
Ostpark
Fußballer fühlen sich von der Stadt hingehalten. Sie fordern wie die SPD einen neuen Sportpark in der „Ostpark“-Planung. Doch die Verwaltung zögert. Die Stadtplaner spielen auf Zeit, wollen flexibel bleiben. Auf Kosten des LFC Laer, dessen Verantwortliche die fehlende Planungssichertheit bemängeln
Fotos und Videos
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
WAZ-Mobil vor Ort
Bildgalerie
Langendreer