Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
Langendreer

Mit 60 Jahren noch im Tor

17.12.2007 | 16:55 Uhr

SV Langendreer 04: Heiner Kleist feierte Geburtstag

Langendreer. Mit einem Fest im Kreis seiner Freunde von der SV Langendreer 04 feierte Torhüter Heiner Kleist jetzt seinen 60. Geburtstag.

Mit dem Fußball angefangen hat Heiner Kleist bereits mit 6 Jahren beim ESV Bochum, aber schon kurze Zeit später wechselte er zum SC Altenbochum. Er begann zunächst als Stürmer, bevor er im Alter von 14 Jahren als Torwart entdeckt wurde. Er hütetet das Tor der A-Junioren des VfL, mit denen er 1966 dank eines 5:3 gegen das damals dominierende Team des 1. FC Köln Westdeutscher Meister wurde.

Nach einigen Spielzeiten bei den VfL-Amateuren und einem Intermezzo beim DSC Wanne-Eckel wechselte Kleist zur SV Langendreer 04, wo er mehr als 10 Jahre lang das Tor der 1. Mannschaft hütete. 1980 gelang hier sogar der Aufstieg in die Verbandsliga.

Nicht selten brachte Kleist mit seinen Paraden die Stürmer der gegnerischen Mannschaften zur Verzweiflung. Verzweifelt waren aber auch manchmal die eigenen Mitspieler, wenn ihr Keeper während des Spiel seine Kontaktlinsen verlor und in der zugestandenen Unterbrechungszeit von 10 Minuten der Strafraum abgesucht werden musste. Übrigens war die Fahndung nur einmal nicht erfolgreich - aber das anschließende Kullertor gegen den "blinden" Torhüter zum 1:2 in Eving-Lindenhorst kam für die Gastgeber dann doch zu spät.

Nach seiner Spielerlaufbahn war Kleist als Trainer tätig (u.a. auch in Langendreer), zudem steht er nun seit 20 Jahren im Tor der 04-Oldies.


Kommentare
Aus dem Ressort
Als der Direx mit der Lehrerin verschwand . . .
Klassentreffen
60 Jahre nach ihrer Einschulung trafen sich die Schüler der Franz-Dinnendahl-Realschule in Langendreer zu einem Klassentreffen wieder. Da gab es viel zu erzählen: über Streiche, Karrieren und eine heimliche Liebschaft, die so geheim gar nicht war
Auf die nächsten 100 Jahre
Jubiläum
Ausgerechnet zum Jubiläum ist die erste Mannschaft des VfB Langendreerholz abgestiegen. Doch die Fußballer blicken nach vorn – und sind stolz auf ihren Klub. Dieser besticht durch viel Menschlichkeit, ein tolles Zusammengehörigskeitsgefühl und jeder Menge Engagement
Nun also doch – CAP-Markt in Laer geschlossen
CAP-Markt
Die Hoffnungen von Diakonie und Mitarbeitern auf eine Nachfolgelösung haben sich endgültig zerschlagen. Nun gilt es, für die 18 teils behinderten Beschäftigten eine neue Anstellung zu finden. Das wird nicht einfach, doch die Verantwortlichen sind guter Dinge
Aus dem Leben eines Hausmeisters
Schule
Fred Cunow sorgt seit 25 Jahren für den reibungslosen Ablauf in der Lessing-Schule. Er hat viel erlebt und kann so manche Anekdote erzählen. Sein Jubiläum fällt mitten in die Sommerferien; er muss es also in kleinem Rahmen – ohne Schüler – feiern. Und kurz darauf, im September, nimmt Cunow seinen...
Kräftig feiern, vor allem aber erholen
Tschernobyl-Kinderhilfe
Tschernobyl-Kinderhilfe ermöglicht 13 Kindern aus verstrahlten Gebieten in Weißrussland einen Urlaub in Bochum. Drei Wochen lang leben sie in Gastfamilien und unternehmen viel. Höhepunkt ist jedes Jahr das große Kinderfest - so wie jetzt am Samstag
Umfrage
Die Initiative „Industrie Mittleres Ruhrgebiet“ schlägt vor, zur Sanierung der Stadtfinanzen die Gewerbesteuer zu senken, um Firmen anzulocken . Bochums Kämmerer ist hingegen für eine Erhöhung dieser Steuer. Was meinen Sie?
 
Fotos und Videos
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
WAZ-Mobil vor Ort
Bildgalerie
Langendreer